Speedrun News: Der perfekte Run

speedrun

Wilkommen zur neusten Speedrun News! Zu bieten habe ich diesmal nicht nur TASes und spektakuläre Glitch-Runs, sondern auch einen tatsächlich aufs Frame optimierten Run!

Bevor wir zur Titelstory dieser News kommen, möchte ich einen meiner eigenen Runs vorstellen. Da es sich dabei auch um einen Weltrekord handelt, passt er auch problemlos in die News. Bei Beetle Adventure Racing gibt es neben „Bonus Circuit“ noch eine zweite, längere Fullgame-Kategorie, bei der man nicht nur die Meisterschaft gewinnen, sondern auch alle Punkte sammeln muss. Diese Kategorie, genannt „Bonus Circuit, max points“, ist deswegen so schwer, weil man nicht nur mit der eigenwilligen Physik des Spiels zu kämpfen hat, sondern sich auch gegen das massive „Rubber-Banding“ der computergesteuerten Fahrzeuge durchsetzen muss. Denn ohne gute Platzierungen reicht es am Ende nicht für den Sieg in der Meisterschaft. Zu guter Letzt muss man auch noch die Route für das sammeln der Punkte im Kopf behalten, was einiges an Konzentration erfordert. Nun ist mir endlich ein anständiger Run gelungen, er kommt auf 36:45! Fehler gibt es viele, was in dieser Kategorie zu erwarten ist. Trotzdem bin ich sehr zufrieden mit dem Run, er ist die perfekte Vorbereitung für den ESA-Marathon.

Bei Super Mario Bros. any%, sozusagen der 100-Meter-Lauf des Speedrunning, hat darbian  den perfekten Run erreicht: 4:57.26. Das Wort „Perfekt“ ist tatsächlich nicht übertrieben, denn SMB1 basiert  auf sogenannten „Frame Rules“: Jedes mal wenn man einen Level beendet und der Bildschirm schwarz wird, wartet das Spiel ab, bis ein interner Timer auf 21 Frames aufgerundet ist. Aus diesem Grund haben alle Levels mit Ausnahme des letzten ein klares Limit. An diesem Punkt nun ist der Run perfektioniert, es kann keine Zeit mehr herausgeholt werden mit den aktuell verwendeten Tricks. Erst durch die Einbindung von Tricks aus dem TAS (der im Speedrun-Timing eine Zeit von 4:54.03 hat) wäre es noch möglich, eine Frame Rule zu überspringen. Seht also genau hin bei diesem Run, denn hier wurde wahrlich historisches geleistet!

Die schnellste Art, Super Mario World durchzuspielen, sieht ein klein wenig anders aus. 1:15.716 von SethBling. Wer wissen will, was in dem Run passiert, liest sich am besten durch diese Beschreibung eines älteren TAS. Was, ihr wollt einen echten SMW-Run sehen, ohne dieses ganze Memory Corruption-Zeugs? Bitte, 9:46.168 von GreenDeathFlavor, ein WR der den vorherigen um weniger als eine Sekunde schlägt!

Wer das alles zu kurz und verglicht findet, kann sich immer noch einige der neusten Ocarina of Time-Rekorde ansehen, da in dem Spiel gerade viel Aktivität herrscht. Ich weiss, OoT ist ein schlechtes Beispiel für „weniger verglitcht“, aber immerhin bieten die verschiedenen Kategorien einiges an Abwechslung, indem sie jeweils andere Restriktionen und Ziele haben. Die kürzeste Kategorie mit einem neuen Weltrekord ist „Ganonless“, die Kategorie die sich zusammenfassen lässt als „Spiel das Spiel so schnell wie möglich durch, ohne Ganon zu treffen“. Wie das geht, demonstriert Raggen71 in 33:37!

Etwas länger dauert ein any%, wenn man sich die Einschränkung auferlegt, weder Wrong Warps noch Item Manipulation zu verwenden. Wer wissen will, wie man das Spiel auch unter diesen Voraussetzungen aufs Minimum reduziert, schaut sich Valientlinks neuen Rekord in 1:16:59 an:

Die Kategorie „All Dungeons“ geht den umgekehrten Weg: Statt die verwendeten Tricks einzuschränken, setzt sie dem Run ein aufwändigeres Ziel, in diesem Fall das Komplettieren aller Dungeons. In diesem höchst anspruchsvollen Speedrun, hat derzeit Marco die Nase vorn, in 1:32:09 glitcht er sich durch alle Dungeons und rettet Hyrule. Aber es kann ja sein, dass man ein noch umfassenderes Durchspielen von OoT sehen will. Für diesen Fall gibt es auch einen Run, nämlich den 100% -Rekord von ZFG! In 4:17:28 holt er alle C-Items, Ausrüstungsgegenstände, Power-Ups, Herzteile und natürlich Storyitems. Ihr seht, das ist sehr viel OoT auf einmal!

Kommen wir nochmal zu Mario zurück, denn auch zum Klempner soll es in dieser News noch einen etwas umfassenderen Run geben. Diese Aufgabe übernimmt Vallu mit einem neuen any% -Rekord in Super Mario Galaxy. In 2:34:26 wird dieses Vorzeigespiel der Wii-Konsole durchgespielt, nur 10 Sekunden schneller als der zweitschnellste Run. Solche Abstände bei einer zweieinhalb-Stunden-Kategorie? Ja, sowas gibt’s!

Von den Spielen in dieser News runne ich nicht nur Beetle, sondern auch ein zweites: Das legendäre Diddy Kong Racing! Von der nun verbesserten Kategorie, any%, lasse ich aber kategorisch die Finger, da ich keine Lust habe auf den enormen Zufallsfaktor (unter Speedrunnern „RNG“ genannt). Anders sieht das offenbar MrsGizamaluke, der sich mit seinem 40:23 gerade den Rekord geholt hat! Die RNG hat mitgespielt, sämtliche Cutscenes wurden übersprungen und auch der Skip in Future Fun Land war ok, weshalb es alles andere als leicht sein dürfte, diesen Run zu verbessern.

Zeit für die TASes dieser News! Zunächst wäre da ein sehr oft in den News auftauchender Teil von Castlevania angesagt, nämlich Symphony of the Night. Die spezifische Version dieses Klassikers, die es diesmal zu sehen gibt, ist aber trotzdem eher exotisch. Denn nach fast sieben Jahren wurde der TAS der Saturn-Version verbessert, die sich dadurch auszeichnet dass man Maria als Charakter anwählen kann. Der alte TAS war damals der erste und bis dahin einzige auf TASVideos publizierte für die Saturn-Konsole. Der Grund dafür liegt in der katastrophalen Qualität des erhältlichen Emulators. Trotzdem ist es arandomgameTASer gelungen, den TAS um einige Sekunden zu optimieren auf eine Zeit von 6:45.72!

Ein anderes Castlevania, Harmony of Dissonance, ist als TAS schon länger bekannt dafür, mehr Glitch als Spiel zu sein (der any% NG+ dauert 22 Sekunden). Wer nun aber denkt, dass man bei NG+ mehr vom Spiel zu sehen bekommt, wenn man das Töten aller Bosse voraussetzt, irrt sich gewaltig: In nur 5:47.68 rast der Protagonist Maxim, gesteuert von TASer gstick, durch jegliche Levelbegrenzung und demütigt sämtliche Bosse. In dieser Zeit sind andere TASes gerade mal mit dem Intro durch…

Beim letzten TAS dieser News gibt es einen grossen Klassiker zu sehen: Battletoads für NES! Dieses Spiel holte so viel aus der limitierten 8-Bit-Hardware heraus, wie kaum ein anderes. Jeder Level fügt dem Gameplay neue Elemente hinzu. Und ja, der Schwierigkeitsgrad war geradezu menschenrechtswidrig hoch. Das spielt in einem TAS natürlich keine Rolle, was man auch jetzt wieder eindrücklich erkennt, nachdem der über zehn Jahre alte 1-Player TAS ohne Warps endlich geschlagen wurde. Samsara, Alyosha und feos haben mit grossem Aufwand um jedes Frame gekämpft und diverse neue Techniken entdeckt, um die Dark Queen in Rekordzeit zu schlagen, über zweieinhalb Minuten schneller als zuvor. Gerade noch 21:38.38 dauert der TAS, das ist mehrere Minuten schneller als der beste Speedrun.

Ihr wisst was nun zu tun ist: Runs schauen oder Battletoads durchspielen! Bis zur nächsten News!

by Andypanther

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s