Speedrun News: Helden & Kriegsgötter, aber kein Ganon

speedrun

Zeit für eine weitere Speedrun News! Anstatt in der Adventszeit gestresst zu sein, kann man auch einfach diese neuen Runs schauen. Die Auswahl ist einmal mehr umfangreich genug für jeden Geschmack.

Zelda zum Start? So ist es und wir fangen diesmal wirklich ganz am Anfang an, nämlich beim NES: Wie schnell lässt sich das Ur-Legend of Zelda wohl durchspielen, wenn man nicht den Up+A Glitch verwendet? Immer noch schnell genug, denn der neue Rekord von lackattack24 dauert nur 29:04! Derzeit gelingt lackattack wirklich ein Rekord nach dem anderen und eine 28er-Zeit ist unvermeidlich. Wer also einen neuen Zelda-Rekord live erleben will, weiss nun welches der passende Stream ist. 😉

Im unvermeidlichen Ocarina of Time-Rekord dieser News, ist mal wieder die coolste Art zu sehen, mit der sich die Credits erreichen lassen: Ganonless! Nachdem Frogburt den Rekord gut 9 Monate lang halten konnte, hat es jetzt ein Herausforderer auf den ersten Platz geschafft und die Zeit mehrfach verbessert: Raggen71 braucht 34:38 für diese einzigartige Kategorie. Das ist über eine halbe Minute schneller als Frogburts Rekord! Schaut unbedingt mal rein, wenn ihr wissen wollt, wie schnell man Ganon mithilfe diverser Glitches ignorieren kann.

Auch das GameCube-Zelda Wind Waker ist ein hier oft gesehener Gast, was aber nicht heisst, dass es bereits zu optimiert wäre für Rekorde. Nach Demons erstem Run unter vier Stunden, hatte ChaoticAce ihn um nochmals einige Sekunden unterboten. Der Abstand war ihm aber nicht genug, weshalb der neuste Rekord nun bei 3:57:59 liegt. Eine unglaubliche Zeit, aber ich kenne Demon mittlerweile gut genug um zu wissen, dass dieser das nicht auf sich sitzen lassen wird: Schon seit den Anfängen von Wind Waker-Speedrunning ist er ganz vorne mit dabei und hat sich mit zahlreichen Rivalen gemessen. Mal sehen, wie er mit dieser Herausforderung klar kommt.

Nicht ein Zelda, aber trotzdem eines der beliebtesten Games zum speedrunnen, ist Mirrors Edge. Das überrascht wenig, da dieser Titel mehr als die meisten anderen Games auf Speedrunning ausgelegt ist und natürlich auch Skips und Glitches nicht fehlen. Nicht zu vergessen, dass ein gelungener Run einfach phänomenal aussieht. Mit dem neusten Run ist es nun endlich passiert und wir haben eine Zeit unter 30 Minuten! In 29:54 (32:25 mit Ladezeiten) rennt, klettert und springt MrWalrus durch das Spiel. Weder Gegner noch Abgründe und schon gar nicht lästige Leveldesigns können ihn dabei stoppen.

Während Mirrors Edge eine grosse Speedrun-Community, aber bescheidenen Erfolg bei den Verkaufszahlen hatte, ist God of War scheinbar nur ausserhalb von Speedrunning populär: Es gibt zwei Runner, die sich jeweils die Rekorde aufteilen zwischen den Konsolen- und Handheld-Teilen. Viel mehr gibt’s da leider nicht. Nun ist Exe zurück, der «God of God of War»! Im allerersten Teil der Serie hat er sich zum ersten mal mit der any% -Kategorie auseinandergesetzt – bisher runnte er nur Newgame+, dass durch das Bonus-Kostüm eine ganz andere Route hat. Wirkt komisch, Kratos für einmal nicht in Anzug und Krawatte zu sehen. Der Run jedenfalls kann sich sehen lassen und bietet eine noch nie zuvor gesehene Route. Insgesamt dauert es unter diesen Bedingungen 1:36:13, bis Kratos seine „Meinungsverschiedenheit“ mit dem Kriegsgott beigelegt hat.

Gex: Enter the Gecko ist eines der wichtigsten Spiele für mich, obwohl ich es nicht runne. Viele Glitches und Skips wurden von mir gefunden und werden heute in den Runs verwendet. Die PS1-Version ist zwar klar das bessere Spiel als die N64-Variante, aber für Speedruns ist sie höchst ungeeignet: Die zeitraubenden Sprüche von Gex lassen sich nicht ausschalten und man muss einen zusätzlichen Boss besiegen, um nur zwei der Nachteile zu nennen. WhitePaaws ist das egal; mit 56:58 verbessert er abermals den PS1-Rekord. Der Run ist sein bisher bester, grosse Fehler gibt es nicht: Zeit rausholen kann man an dem Punkt primär durch noch bessere Ausführung und mehr Risiko. Für Jump ’n‘ Run-Fans ist anschauen also Pflicht! Ausserdem: ZanderGoth arbeitet gerade daran, exe bei der N64-Version vom Thron zu stossen! Ich wünsche ihm dabei viel Erfolg und hoffe auch, dass exe die Herausforderung annimmt.

Ein Spiel, welches ich tatsächlich runne, ist Star Wars Episode I: Racer. Auch wenn JichiSenpai die PC-Version spielt und dadurch schlecht mit meinen N64-Runs verglichen werden kann, steht hier ganz klar fest: Sein neuer any% -Rekord ist der bisher beste Run dieser Kategorie! In nicht mehr als 40:29 rast er durch die sieben Rennen, die zum Erreichen der Credits benötigt werden. Crashes gibt es dabei keine zu sehen (was an sich schon beeindruckend ist) und auch sonstige Fahrfehler sind höchst selten. Mal sehen, wie er nun weitermacht. Betrachtet er diesen Rekord als seinen ultimativen Run oder jagt er dem Maximalziel eines sub-40 nach? Bis jetzt jedenfalls war die Macht eindeutig mit ihm!

Eine Speedrun News wird immer aufgewertet durch einen guten TAS! Diesmal geht es um ein lange erwartetes Update bei Mega Man 4. Fünf Jahre musste man warten, bis alle aktuellen Tricks endlich auch in einem TAS zu sehen sind, aber die Geduld hat sich ausgezahlt: Der TAS von Tiancaiwhr ist nur noch 32:02.6 lang und bietet neue Skips und Tricks, ganz so wie man sich das von einem klassischen Mega Man wünscht. Auch die Route hat sich verändert, was vor allem an Luck Manipulation liegt. Wahrlich ein gutes TAS-Jahr für alle Mega Man-Fans!

Diese News soll beendet werden mit einem der schlechtesten Spiele aller Zeiten. Fans des Angry Video Game Nerd sollte es nur zu gut bekannt sein: Dr. Jekyll and Mr. Hyde für NES. In diesem Paradebeispiel für schlechtes Gamedesign schnell zu sein, ist nicht gerade einfach und dies in einem TAS zu versuchen, ist geradezu eine Kunst. Aber jemand musste es tun, jemand musste den veralteten TAS von 2012 aktualisieren, nur schon wegen der inzwischen verbesserten Emulation. Zum Glück nahm sich xy2_ dieser mühsamen Aufgabe an, mit einigem Erfolg: Nicht nur ist der neue TAS mit 16:51.25 über eine Minute schneller, er fügt dem schlechten Gameplay sogar mit neuen Glitches zusätzliche Elemente hinzu! Vergessen wir nicht, wie wichtig es ist, dieses Spiel immer stärker zu optimieren – jedes Frame davon ist zu viel!

Das waren die Speedruns für heute, bis zum nächsten Mal!

by Andypanther

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s