Speedrun News: EnNopp ist entthront!

Die neue Speedrun News ist endlich da! Lange habe ich mir überlegt, was für Runs sie enthalten soll und immer wieder haben unerwartete Ereignisse die Liste verändert. Jetzt aber stehen die Rekorde fest und wenn nicht wieder jemand mit einem last minute-WR auftaucht, sollten sie auch aktuell sein. Los geht’s!

Beginnen wir – wie so – oft mit Zelda. Bei Majoras Mask ist das Undenkbare passiert: EnNopp hat nicht mehr den any% Rekord! Seit Jahren war der Schwede absolut unantastbar in diesem Spiel und wenn er mal nicht auf Platz 1 war, dann nur, weil ein neuer Glitch entdeckt wurde und er seine Route erneuern musste. Nun hat sich aber schon seit einer Weile angekündigt, dass sich dies ändern könnte: Fünf andere Runner folgten EnNopp unter die 1:30-Grenze und kamen seinen Zeiten immer näher. Und schliesslich passierte es, fullgrowngaming erreichte 1:27:03! Nicht viel später zog auch fniure mit einem 1:27:05 vorbei. Wie geht es bei dem Spiel nun weiter, ist dies der Beginn einer neuen Ära? Oder wird EnNopp einmal mehr allen beweisen, wer in Termina das sagen hat?

Bei Donkey Kong 64 war der Rekord für „no levels early“, einer restriktiveren Variante von any%, nun schon seit längerem in den Händen von 2dos. Die Kategorie wird neu auf dem (komplett überraschenden) Virtual Console-Release gerunnt, welcher massiv weniger Lag hat. Die dadurch gesparte Zeit ist so massiv, dass es sogar all die Tricks ausgleicht, die auf Lag basieren und somit nicht mehr möglich sind. Nun ist in dieser Kategorie aber plötzlich EmoArbiter gekommen und hat sich den Rekord geschnappt, die Ausgangslage war vorher fast so einseitig wie bei Majoras Mask. Rivale 2dos reagierte umgehend mit einem neuen Rekord, der aber praktisch am gleichen Tag erneut geschlagen wurde. Erfreut euch daher an diesem 2:18:34. Ich bin gespannt, wie langer er bestehen wird.

Der geschlagene 2dos wird sich indes damit trösten können, wenigstens in einer anderen Kategorie erstmals auf Platz 1 gekommen zu sein: 101%! Diese Sammelorgie dauert über 6 Stunden und beweist eindrücklich, wie viele Glitches DK64 doch hat. Ausserdem wird man fast erschlagen von der Masse an Minigames. Dieser Run mag 6:09:50 dauern, aber glaubt mir, das ist in diesem Fall unsagbar schnell! Auch hier wurde übrigens auf VC gespielt. Immer diese VCheater. 😉

Kommen wir noch einmal zu Zelda zurück. Bei Wind Waker ist es auch nicht mehr Demon9, der den any% -Rekord hält, sondern ChaoticAce mit 4:03:58. Eine Zeit unter 4 Stunden wird früher oder später Realität werden, wobei mir nicht ganz klar ist, welche Version das grössere Potential hat, das Original oder das HD-Remake. Demon hat in der Zwischenzeit mal wieder 100% gerunnt und dabei eine neue Route versucht. Diese Route war ein voller Erfolg: Der Rekord wurde klar verbessert auf 7:16:22. Es versteht sich von selbst, dass diese Kategorie nicht annähernd so optimiert ist wie any%, aber das kann man bei einer solchen Länge mehr als verzeihen.

Ein anderes Spiel für den GameCube, ein sehr beliebtes bei Speedrunnern, hat ebenfalls einen neuen Rekord erhalten: Super Mario Sunshine! AverageTrey steht mit seinem 1:18:22 an der Spitze eines umkämpften Leaderboards. Der Vorsprung auf Platz 2 beträgt gerade einmal 7 Sekunden. Das Gameplay ist wie bei Mario 64 sehr schnell und erfordert hohe Präzision. Endloses Grinding ist zwingend nötig. Wer noch mehr vom Spiel sehen will, sollte sich auch den 100%-Rekord vom gleichen Runner ansehen.

Eines meiner Lieblingsgames zum speedrunnen ist Mario Kart 64. Dort hat seit einiger Zeit abney angefangen den GP-Modus zu dominieren, inzwischen versucht er sich auch an „all cups, no skips“. Zunächst schlug er die umstrittene Bestzeit von dotman (er wurde in einst in Mario Kart Wii des Cheatens überführt) und erreichte auf die Sekunde genau 39 Minuten. Dann aber kehrte dotman unerwartet zurück und schaffte es, den Rekord zweimal zu brechen. Dieser beträgt nun 38:49. Ein Urteil über diese Zeit zu fällen ist jedem selbst überlassen, bewiesen ist nichts, daher verweise ich erstmal auf die Unschuldsvermutung.

Bei der Kategorie, welche die Cups mit Skips beendet, ist abney aber noch immer ungeschlagen: Mit einem beeindruckenden Yoshi Valley unterbot er seinen Rekord noch einmal und erreichte 28:05! Das ist zur Zeit absolut konkurrenzlos. Da passt es nur zu gut, dass ihm vor kurzem auch der erste „Weathertenko“, jener legendäre Lap-Skip in Choco Mountain, in einem 150cc-Rennen gelungen ist.

In die Kategorie „konkurrenzlos“ fällt auch dieser neue Contra-Run von DK28. Das Spiel mag bereits auf das Niveau eines Super Mario Bros. optimiert worden sein, wo es auf einzelne Frames ankommt. Aber irgendwie ist es diesem Runner gelungen, die nächsttiefere Sekunde zu erreichen: 9:57.1! Ist das jetzt das Maximum? Keinesfalls, der Run ist nah genug an der 56, um diesen nächsten Schritt realistisch zu machen. Go for it!

Kommen wir zu einem DER Speedgames für die PS1, dem Castlevania mit dem besten Voice Acting aller Zeiten: Symphony of the Night. Selbstverständlich sind die Rekorde hier allesamt bis zum Exzess optimiert worden, das Spiel auf einem Level analysiert und verglitcht, dass selbst die Entwickler nur noch staunen können. Und trotzdem gibt es nun einen „any%, no save corruption“ unter 17 Minuten. Ganz knapp unter 17 Minuten, nämlich 16:59.99! Romscout ist der Runner, welcher diesen unglaublichen Rekord erzielt hat. Eigentlich keine grosse Überraschung.

Am meisten Style hat es bei diesem Castlevania aber, wenn man any% mit Maria runnt, dem Saturn-exklusiven Charakter. In dieser Kategorie hat wild mouse seinen eigenen Rekord nochmals verbessern können und 7:59 erreicht! Ihr habt genug von Alucard und dem (geskippten) Richter? Dann schaut zur Abwechslung mal Maria beim Vampirjagen zu!

Beenden wir die Speedrun News wie schon so oft mit TASes! Da wäre etwa ein TAS einer neu erfundenen Kategorie des NES-Klassikers Darkwing Duck. Da dieser Superheld offensichtlich eine Batman-Parodie ist und Batman nicht tötet, hat TASer feos beschlossen, dass es eine „pacifist“-Kategorie braucht. Um die Sache noch etwas kniffliger zu machen, setzte er sich dabei noch die Limitierung, keine Subweapons zu benutzen. Nur ein einziges Mal musste zwingend ein Pfeil verschossen werden, um einen Gegner zu verschonen. Ausserdem kann man natürlich nicht vermeiden, die Bosse zu töten. Insgesamt dauert dieser Challenge-Run 12:35.66. Ich sag nur: Let’s get dangerous!

Zuletzt habe ich noch einen neuen „warpless“-TAS von New Super Mario Bros. anzubieten. Autor Soig ist es gelungen 41:19.8 zu erreichen, eine Verbesserung von über eineinhalb Minuten! Möglich machten es bessere Optimierung und die Verwendung der aktuellsten Tricks. Es ist zwar sehr wahrscheinlich, dass wir hier noch weitere Optimierungen sehen werden und das Spiel mit präziserer Emulation auch mehr Lag haben wird, aber einen warpless bekommt man nicht jeden Tag. Erst recht, wenn TASer sich dafür mit einem DS-Emulator abmühen müssen. Erfreuen wir uns also an diesem TAS und hoffen, dass er zu noch mehr Optimierungen führt!

Damit endet diese Speedrun News, viel Spass mit den Runs und bis zum nächsten Mal!

by Andypanther

Eine Antwort zu “Speedrun News: EnNopp ist entthront!

  1. Demon hat den 100% Rekord für Wind Waker nochmal massiv verbessert, er ist jetzt bei 7:03:58: http://www.twitch.tv/demoon9/v/5905789

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s