TwitchTV ist tot

Es ist vorbei. Die Streamingseite ist nicht mehr benutzbar. Nicht nur werden Highlights nun prinzipiell in 2 Stunden-Blöcke aufgeteilt (was schlimm genug ist, da dies in vielen Fällen zu lokalem Aufnehmen zwingt), auch jeglicher Ingamesound in Aufnahmen wird stumm gemacht! Ganz genau: Twitch ist eine Streamingseite für Games, wo man keinen Gamesound streamen darf!

Was soll man nun also tun? Der erste und wichtigste Schritt: Tut Twitch da weh, wo es ihnen am meisten schadet: Verhindert, dass sie durch euch auch nur einen Cent kriegen. Schluss mit Turbo-Account, schluss mit Abos von Streams. Und wenn ihr Streams schaut, dann nur noch mit aktiviertem AdBlock! Langfristig sollte man aber auch den Streamingdienst wechseln. Als reiner Zuschauer ist dies kein Problem. Auch kleinere Streamer schaffen den Wechsel sehr unkompliziert. Bleibt nur zu hoffen, dass auch genug bekanntere Streams nachziehen. Ich für meinen Teil werde meine Streams wenn möglich auf Hitbox verlegen. Klar, die werden massive technische Probleme bekommen durch den aktuellen Ansturm. Das wird sich legen. Und selbst mit zusätzlichen Komplikationen: An diesem Punkt ist alles besser als Twitch!

Bevor es jemand erwähnt: Ich weiss, dass es nicht die Schuld von Twitch ist, sondern Druck von aussen, von einer dummen Contentindustrie, die nicht begreifen will, dass sie mit solchen Aktionen nur weiter am eigenen Ast sägt. Das Internet ist flexibel. Twitch geht nicht mehr, egal, dann nehm ich was anderes. Und wenn das irgendwann auch nicht mehr geht, dann halt wieder was anderes. Das wird so lange weitergehen, bis endlich alle einsehen, dass die Copyright-Gesetze dringend dem 21. Jahrhundert angepasst gehören!

by Andypanther

2 Antworten zu “TwitchTV ist tot

  1. Krass, ich bin gespannt wie es da jetzt mit twitch weitergeht. Obwohl ja viele Streamer eh Musik laufen lassen und7oder viel erzaehlen und man von der Mucke ansich nicht viel mitbekommt. Aber grundsaetzlich ist das natuerlich aehnlich daemlich wie damals als die Russischen Dashcam-Videos vom Kometen bei Youtube geblockt wurden, weil im Autoradio Musik lief.

  2. Ein für mich überhaupt nicht nachvollziehbarer Schritt. Was will man damit bezwecken – außer viele User zu verärgern? Wer kommt auf solche schwachsinnigen Ideen? Ist das wirklich deren ernst? Puhhh ….

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s