Speedrun News: Post-SGDQ Blues

Es gab unzählige neue Rekorde, aber gleichzeitig fand die Sommerausgabe des SDA-Marathons, SGDQ (Summer Games Done Quick), statt sowie die im Vergleich unbedeutende und eher von Insidern verfolgte Fussball WM. Jetzt ist es an der Zeit, einige der neuen Runs hier vorzustellen.

Etwa den neusten Rekord in Super Mario Bros., welcher ohne Weiteres als einer der grössten Erfolge der Speedrunner bezeichnet werden kann. 4:57.66. In Worten: Vier Minuten, siebenundfünfzig Sekunden, Neunundsechzig Hundertstelsekunden. Es ist passiert: Die Zahl Jahrelanger Spekulationen und Theorien ist Realität geworden. Man würde nun den gleichen Namen erwarten, der im Zusammenhang mit diesem Spiel schon genannt wurde seit ich weiss, was Speedruns sind. Aber nein, es ist jemand anderes. Nur Tage nachdem der legendäre andrewg auf SDA verkündet hatte, seine 4:57-Versuche auf unbestimmte Zeit aufzugeben, schaffte die ewige Nummer 2 namens Blubbler das Unmögliche. Theoretisch, rein theoretisch, ginge es natürlich noch schneller. Uns solls egal sein. Perfekter als in diesem Run wird Super Mario Bros. in absehbarer Zeit nicht durchgespielt werden.

Bei den 3D-Marios ist definitiv Super Mario 64 das optimierteste. Puncayshun, der aktuell beste Runner, hat gleich beide grossen Kategorien verbessert. 120 Sterne hat er in nur 1:43:38 gesammelt. Zur Erinnerung: Diese Kategorie galt bereits als zu Tode optimiert, als sie noch über 1:43 war! Seit einiger Zeit hat sich der neue Champ auch an 70 Star versucht. In kürzester Zeit gelang ihm erst ein aufs Frame genauer 49:00.00, bevor er sich mit 48:57.66 noch einmal selbst übertraf. Ich. Bin. Sprachlos.

Auch Ocarina of Time hat, ob mans glaubt oder nicht, bereits wieder einen neuen Rekord. ZFG ist es einmal mehr gelungen, einen noch schnelleren 100% hinzulegen. Die Verbesserung ist diesmal mehr als deutlich (neben besserem Gameplay unter anderem auch, weil diesmal keine Probleme mit dem Controlleradapter auftraten). In 4:31:16 wird jedes C-Item, Ausrüstungsitem, Kapazitätsupgrade, Lied und Storyitem gesammelt; nicht zu vergessen natürlich auch die 100 Skulltulas. Vermutlich werden wir bald eine Zeit unter 4:30 sehen, schliesslich reden wir hier von OoT. Trotzdem ist dieser Run im Vergleich zu allen Konkurrenten dieser Kategorie eine eigene Liga. Zum Vergleich: Es gab eine Zeit, da stellten any% -Runs unter 5 Stunden das absolute Optimum dar!

Wer selbst viereinhalb Stunden zu schnell findet, sollte bei den Zeldas zu Skyward Sword wechseln. Hier dauert der 100% doch ein klein wenig länger, wobei schon der any% den OoT 100% übertrifft. Diesmal soll aber der 100% im Fokus stehen, denn der dauert jetzt „nur“ noch 8:35:48! Hier gibt es einfach alles: Glitches, unskippbare Cutscenes und bösartige RNG! Mit seinem neusten Rekord schlägt Bob_Loblaw_Law (geht leicht von der Zunge, was?) den bisherigen von indykenobi um gut 3 Minuten. Wenn ich daran denke, wie oft Blubbler in dieser Zeit Super Mario Bros. durchspielen könnte…

Eine Konsolengeneration weiter baut gymnast86 weiterhin seine einsame Führung bei Wind Waker HD aus. Mit 4:03:15 ist sein neuster Rekord nochmals um die 4 Minuten schneller als der letzte. Den Run muss man sich dabei mehr oder weniger als einen Wind Waker-Run ohne Superswims oder Hovers mit dem Tingle Tuner vorstellen. Alles andere bleibt so glitchy wie man es kennt; es kommen sogar einige zusätzliche Tricks hinzu! Das einzige, was an diesem ansonsten sehr viel zugänglicheren Speedgame stört, ist zusätzliche RNG. Schaut auf jeden Fall rein, wenn ihr Zelda mögt!

Als letzten Speedrun für heute präsentiere ich tatsächlich Minecraft. Denn kürzlich gelang hier die unglaubliche Leistung, das Spiel unter 10 Minuten zu beenden! Der auf einem fixen, für Speedruns optimalen Seed ausgeführte Run von joshgaming4, ist gerade mal 9:39.50 lang. Verwendet wird dabei die Version 1.2.4, da sie einen Item-Duplication Glitch erlaubt. Es ist schon bemerkenswert, wie man es fertigbringen kann, noch vor der ersten Nacht den Enderdrachen zu besiegen. Wer übrigens selbst mal den Speedrun-Seed testen möchte, benutzt einfach diese Zahl bei der Generierung: -1979329136856630326. Glaubt mir, mehr Glück als bei diesem Seed kann man nicht haben!

Fangen wir die TAS-Sektion doch gleich mit Zelda an, der Serie, die es irgendwie in jede News schafft. Das bereits vorher schon durch Glitches extrem verkürzte Links Awakening DX, ist nun nämlich noch schneller geworden! Bobmario511 verbesserte den any% erneut und kam auf die unglaubliche Zeit von 05:39.06. Lasst euch dabei nicht von einer scheinbar schnelleren Zeit beim Vorgänger täuschen – diese kam nämlich nur durch eine falsch berechnete Framerate zustande! So kurz fünfeinhalb Minuten aber sein mögen, im Vergleich zu den typischen „warp-to-the-credits“ -Runs die es heute so gibt, ist dieser hier dem Spiel gegenüber noch sehr gnädig.

Stichwort Creditwarp: Wie wäre es mit der neusten Zerstörung von Super Metroid? Der neuste any% ist so verglitcht, dass das typische Gameplay kaum noch erkennbar ist. 7:15.95 dauert der aktuelle TAS, der von total, sniq und cpadolf erstellt wurde. Ein Ende ist bei dieser Entwicklung nicht abzusehen, im Super Metroid-Thread werden bereits Theorien besprochen, um noch mehr zu skippen! Wer also effektiv das sehen will, wofür Super Metroid so geschätzt wird, sollte eine andere Kategorie ansehen (gibt ja genügend davon auf TASVideos). Denn dieser Run ist nichts als Zerstörung.

Auch Sonic soll in dieser News nicht fehlen, schliesslich gibt es keinen anderen Videospielhelden, zu dem Speedrunning so gut passt. Der erste Teil für den Mega Drive wurde erneut von Tee-N-Tee verbessert, sodass wir mittlerweile bei 14:25.23 sind. Die Zonen, welche dabei verbessert wurden sind Green Hill 1, Marble 2 und 3 sowie Star Light 3. Da denkt man, ein so beliebtes Spiel sei so langsam beim Maximum angekommen…

Ganz zum Schluss gibt es noch eine Demonstration darin zu sehen, warum TASes genial sind. Es genügt nicht, Spiele bis ins letzte Frame zu optimieren. Es genügt nicht, aus jeder Zufallssituation das bestmögliche Resultat herauszuholen oder problemlos Tricks auszuführen, welche selbst die besten Runner niemals schaffen werden. Dieser TAS spielt alle vier offiziellen NES-Marios mit dem gleichen Input durch, erreicht dabei die Enden mehr oder weniger gleichzeitig und braucht nicht mal 9 Minuten! Schon früher gab es einen solchen „Quad-Run“, nur war da die Ausgangslage noch etwas anders: Super Mario Bros. 3 war das längste Spiel und man versuchte nicht, noch einen draufzusetzen durch ein möglichst gleichzeitiges Beenden. Jetzt aber ist SMB3 tatsächlich das kürzeste des Quartetts und die Priorität verschiebt sich zum japanischen Super Mario Bros. 2. Zudem galt es den noch relativ neuen und doch ziemlich präzisen Credits-Warp von SMB3 irgendwie so umzusetzen, dass die anderen drei Marios trotzdem weitergehen. TASer agwawaf  schreckte vor dieser Herausforderung nicht zurück und beendete die NES-Klassiker in 08:49.78. Aber Achtung beim Schauen: Der vierfache Gamesound ist brutal für die Ohren!

Abgesehen von diesen Speedruns und TASes, möchte ich gerne noch auf das erste Video zu meinem eigenen TAS hinweisen. Es gibt darin die bisher schnellste Komplettierung des ersten Levels von Gex: Enter the Gecko für den N64 zu sehen. In den drei Minuten Laufzeit stecken viele Stunden Arbeit und ich bin sehr stolz, es hier endlich präsentieren zu können! 🙂

Bis zur nächsten News!

by Andypanther

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s