Speedrun News: Der Fall des Siglemic

Es ist wieder Zeit für eine neue News, denn wieder wurden Rekorde gebrochen, viele davon können als Meilensteine betrachtet werden. Auch diesmal soll es eine Mischung aus TASes und non-TASes geben. Und ohne weitere Frames zu verlieren, geht’s auch schon los…

Den Anfang macht eines der beliebtesten Speedgames, Super Mario 64. Um bei diesem Spiel oben dabei zu sein, muss man die Mechanik perfekt gemeistert haben und die riskantesten Strategien einsetzen. Schon seit längerer Zeit war nun Siglemic in beiden langen Kategorien (70 und 120 Sterne) unangefochten an der Spitze. Niemand schien in der Lage zu sein, ihn je vom Thron zu stossen – zumindest bis vor Kurzem. Denn ein Runner namens Puncayshun machte einfach alles noch ein wenig besser und schaffte es, die entscheidenden Sekunden schneller zu werden. Das Ergebnis ist ein 120 Star in 1:43:42 und ein 70 Star in 49:05. Diese Runs sind der ultimative Beweis dafür, dass im Speedrunning immer noch Verbesserungen möglich sind, dass immer ein noch schnellerer Runner auftauchen wird. Auf jeden Fall können wir gespannt sein, ob nun eine dieser legendären Rivalitäten um die Spitzenposition entstehen wird.

Sehr beliebt ist derzeit auch Dark Souls II, denn dieses Spiel wurde von den Speedrunnern endgültig in seine Einzelteile zerlegt. Nur noch die nötigsten Bosse werden besiegt, das komplette Movement basiert auf einem Glitch und Out of Bounds-Tricks sind überall. Der aktuellste any% ist von Distortion2 und dauert gerade noch 20:14! Es würde mich nicht überraschen, wenn das Spiel bald noch mehr zerstört wird.

Beim dritten Run heute geht es um einen jener „subs“, auf welche die Speedrunner immer aus sind. Sub-1h in Metroid Prime, sub-5 in Super Mario Bros. und eben dieser hier: Sub-9 in Portal. Lange schon war Portal ein beliebtes Spiel zum Runnen, gesegnet mit einer grossen Community, die unzählige Tricks gefunden hat. Jetzt ist es also endlich passiert! Der schnellste Run ist unter 9 Minuten gekommen, ja sogar unter 8:50! Runner Maggg0t hat exakt 8:49.785 gebraucht, um zum Ende zu kommen, alle OoBs sind dabei erlaubt. Dieser Run ist so schnell, er schlägt sogar frühere Segmented-Zeiten. Wer Portal auch nur ein bisschen mag, kommt um diesen Speedrun nicht herum.

Ein Run, den ich sehr gut beurteilen kann, ist der nächste auf der Liste: Der neuste Rekord in Mario Kart 64. In der Kategorie „all cups, no skips“ kam der bisherige Rekordhalter dotman noch näher an die 38 heran und befindet sich nun bei 39:02. Zum Vergleich: Meine beste Zeit ist 40:07 und das auf Emulator, wo es massiv weniger lagt. Nun muss über dotman ja korrekterweise gesagt werden, dass er in der Vergangenheit schon des Cheatings überführt wurde (in seinem Fall das Zusammenscheniden mehrerer Einzelvideos zu einem, genannt „Splicing“). Allerdings ist das lange her und seine aktuellen Streams lassen auch keinen Zweifel über seinen unglaublichen Skill aufkommen, weshalb wir hier mal davon ausgehen wollen, dass der Run legitim ist. Sind wir ehrlich, Speedrunning muss am Ende auf Vertrauensbasis erfolgen, denn wer wirklich cheaten will, der schafft das auch. Aber zurück zum eigentlichen Thema: Kann dotman unter 39 kommen und gibt es jemanden, der ihn schlagen kann? Beides muss mit „ja“ beantwortet werden. Sub-39 ist machbar und es gibt einen Runner, der wahrscheinlich noch besser ist, vorausgesetzt er investiert genügend Zeit in Speedruns (als Time Trial-Champion beschäftigt er sich eher weniger mit dem GP-Modus). Trotzdem lässt seine bisherige Bestzeit von 39:20 noch auf ein spannendes Duell um den Rekord hoffen!

Weiter geht es mit einem ganz anderen Genre auf der Vorgängerkonsole: Es handelt sich dabei um eines der Spielehighlights seiner Zeit. Der any% für Donkey Kong Country 2 wurde nämlich von Reflected geschlagen und auf schnelle 41:36 reduziert. Wenn ihr schon das blosse Durchspielen schwer fandet, dann sollte dieser Speedrun umso beeindruckender sein. Es gibt nämlich nur zwei Runner, die je unter 41 gekommen sind. Gespielt wurde die japanische Virtual Console-Version.

Metroid Fusion mag SNES-Games optisch gleichen, aber das liegt bloss daran, dass es ein Spiel für den GBA ist und dieser sehr ähnliche Technik enthält. Diesmal könnt ihr euch über einen neuen Rekord in der wohl härtesten Kategorie freuen, low%! Dieser Begriff ist hier durchaus passend, denn das Spiel wird mit nur 1% der Items beendet, das Minimum ohne Glitches. Runner Biospark hat von Anfang bis Ende nur minimalste Energie- und Munitionsreserven, muss es aber trotzdem mit allen Bossen aufnehmen. Ich selbst möchte nicht einmal daran denken, mit einem einzigen Energie-Tank gegen Nightmare kämpfen zu müssen. Hier sieht es so leicht aus… Die Schlusszeit beträgt 0:47 und ich kann nur noch staunen.

Auch Castlevania soll in dieser News vertreten sein, wenn auch mit wenig Runzeit. Der GBA-Teil Harmony of Dissonance bekam in der kürzesten aller Castlevania-Kategorien einen neuen Rekord: Any% mit dem Charakter Maxim. wie kurz? 43.60. Das sind Sekunden. Hinter dieser Zeit steht Runner Charleon, der dafür wohl endlos lange Grind-Sessions hinter sich haben muss. Bei so einer Länge kann man fast schon von auswendig gelerntem Input sprechen!

Es wäre aber keine echte Speedrun News ohne Zelda. Da kommt es sehr gelegen, dass es gleich zwei neue Rekorde in Ocarina of Time gab. Zunächst gäbe es die Kategorie „any%, no RBA/no WW“, bei der zwei der grossen Gamebreaker gebannt sind. RBA (Reverse Bottle Adventure) würde es ermöglichen, die letzten beiden Amulette ins Inventar zu schreiben, WW (Wrong Warp) ist, was man in der any% Route sieht. Ohne diese Techniken geht es schlichtweg darum, die letzten zwei Amulette auf normalem Weg zu kriegen, da sie die einzigen sind, die vom Spiel für die Lichtpfeile abgefragt werden. Nach langem hin und her beim Rekord zwischen Marco und Moltov hat letzterer nun die erste Zeit unter 1:23 erreicht und spielte das Spiel in 1:22:56 durch. Ob die Rivalität wohl weitergeht?

Auch die ultimative Pro-Kategorie, 100%, wurde wieder verbessert: ZFG kam seinem Ziel von sub-4:30 nochmals etwas näher, indem er 4:37:03 erreichte. Der Run hatte einige ganz grosse Momente und das Herzteil, das ausschliesslich von Glück abhängt, wurde im ersten Versuch geholt. Leider gingen aber gut anderthalb Minuten sinnlos verloren, weil ZFGs Controllerdapter spontan streikte. Der Kampf um den 100% für die Ewigkeit geht also weiter. Ach ja, noch etwas erfreuliches für alle, die es bisher noch nicht mitbekommen haben: Runnerguy ist zurück! Mein absoluter Lieblingsrunner hat nach nahezu einem halben Jahr Pause wieder mit Streamen begonnen. Sein Ziel ist es, die US-Version (die heute ja kaum noch gespielt wird) mit einem perfekten 100% unter 5 Stunden zu bringen. The hype is real!

Zuletzt hätte ich hier noch zwei TASes, zuerst von einem mittlerweile regelmässigen Gast bei diesen News: VVVVVV. Der any%, der das Spiel auf unter 50 Sekunden bringt und nichts mehr mit Gameplay zu tun hat, war scheinbar nicht genug. Masterjun, einer der schlimmsten Spielezerstörer, musste weitere 18 Frames davon weg optimieren, sodass wir nun bei 00:45.33 sind! Eine der Verbesserungen kommt kurioserweise davon, dass die V-Taste schneller ist um Textboxen zu skippen – welch Ironie! Es scheint nun, dass es nur noch eine Frage der Zeit ist, bis selbst die 45 geknackt wird.

Ein grosse Überraschung war für mich als ich sah, dass tatsächlich ein TAS von Crazy Taxi gestartet wurde (was dank dem Gamecube-Port ja möglich ist). Nun ist die Sache sogar schon fertig und auf TASVideos veröffentlicht. Das Ziel des Runs ist es, so schnell wie möglich auf Platz 1 zu kommen und gleichzeitig die „Crazy License“ zu erhalten. Sind beide Ziele erfüllt, lässt der TAS die Zeit verstreichen und ist beendet – eine akzeptable Lösung für ein Endlosspiel. Da hinter dem Projekt solarplex steckt, dem wir schon die TASes zu Luigis Mansion und Superman 64 zu verdanken haben, habe ich nichts anderes als Topniveau erwartet. Ich wurde nicht enttäuscht: In nur 5:53.18 rast das Taxi ohne Rücksicht auf Verluste durch den Verkehr und zeigt die unmöglichsten Fahrmanöver. Egal, ob man das Spiel kennt oder nicht, dieser TAS sieht spektakulär aus. Die fantastische Musik macht den Spass perfekt.
Hinweis: Die Deutschen unter euch müssen, in Ermangelung eines freien Internets, auf diesen Link klicken, um den TAS zu sehen: https://www.dropbox.com/s/e6803bfzcxqoi4j/%5BTAS%5D%20Crazy%20Taxi%20-%20Rank%201%20%26%20Crazy%20License%20%28480p%29.mp4

Ich hoffe euch gefallen die Runs! Bevor ich die News beende, noch ein meinen eigenen Stream betreffendes Update (a.k.a. „Shameless Self Advertisement“): Ich habe meinen ersten halbwegs brauchbaren Mario Kart 64-PB auf Konsole erzielt (41:25.68) und gleichzeitig wieder mit dem Üben für Diddy Kong Racing 100% angefangen. Ausserdem habe ich aufgrund von einem (für mich blinden) Race von 102 Dalmatiner (PS1) ein neues Spiel zum Glitchhunten gefunden – vielen Dank an Carry!

Bis zur nächsten News!

by Andypanther

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s