Speedrun News: 23 Sekunden Kirby, 10 Stunden Sonic

Hallo Leute, willkommen zur neusten Speedrun News! Neben meinen eigenen Runs habe ich einmal mehr Zeit gefunden, Informationen zu den neusten Rekorden in verschiedensten Spielen zu finden. Da die Zeiten diesmal so unterschiedlich ausfallen wie selten, habe ich auch einen entsprechenden Titel gewählt. Jeder findet etwas interessantes!

Dass eine News mit Zelda beginnt, hat inzwischen bereits Tradition und deshalb soll es auch diesmal nicht anders sein. Gymnast86 hat einmal mehr seinen einsamen Vorsprung an der Spitze des Leaderboards für Wind Waker HD ausgebaut und mit seinem neusten any% 4:07:23 erreicht. Dass dies bloss eine Verbesserung von 24 Sekunden ist, spricht im Hinblick auf die Gesamtlänge klar für die Qualität des Runs. Falls ihr noch mehr von Gymnasts Skill und dem visuellen Genuss von Wind Waker HD sehen wollt, schaut euch doch gleich noch den 100% an. Dieser ist mit 7:38:08 zwar nicht gerade kurz, aber trotzdem noch schneller als die gleiche Kategorie im Original. Wind Waker ohne Ende!

Wer seine Zeldas lieber zweidimensional mag, sollte einen Blick auf die jüngsten Entwicklungen bei den Oracle-Games für den GBC werfen. Neue Tricks und Glitches haben die Runs dieser oft unterschätzen Klassiker stark verändert und ihnen einen Popularitätschub bei den Speedrunnern verpasst. Der aktuellste Rekord ist der Oracle of Seasons-Run in 1:50:48 von Drennthew. Zwar wurde dies auf Emulator erreicht, aber der hier verwendete kann als sehr akkurat bezeichnet werden, weshalb der Unterschied zur Konsolenversion wohl nicht allzu gross sein dürfte. Ansonsten gäbe es auch einen 1:45:49 von Oracle of Ages, erreicht vom gleichen Runner. Und ganz nebenbei: Geht mal die Oracle-Zeldas zocken, es lohnt sich!

Der längste Run dieser News ist ein Sonic-Run. Aber ist Sonic nicht „the fastest thing alive“? Schon, aber 180 Embleme in Sonic Adventure 2 zu sammeln braucht halt eben seine Zeit, besonders wenn mehrere Stunden davon nur aus Aufzucht von Chaos und Chao-Minispielen bestehen. Und 5 A-Rängen in allen Levels. Und im Boss-Rush. Und ersten Plätzen in allen Kart-Minispielen. Ihr seht, diese Kategorie ist ein Epos von einem Run, da überrascht es nicht, dass nur einer es wagt sie zu spielen. Dieser jemand ist Talon, ein absoluter Toprunner, wenn’s um 3D-Sonic geht. Dank ihm wurden die 180 Embleme nun erstmals unter 10 Stunden gesammelt, nämlich in 9:52:21! Hier fehlt wahrlich nichts vom Spiel, jede mögliche Challenge wird auf höchstem Niveau gemeistert. Aber das wichtigste sind natürlich die Stunden mit den Chaos. Chaos sind einfach zu süss. ❤
Teil 1
Teil 2

Wer seine Spiele lieber blutig mag, ist bei Super Meat Boy richtig. Dieser legendär schwere Indietitel ist wahrlich nicht leicht zu runnen, egal welche Kategorie man wählt. Der neuste Rekord ist in 106% erreicht worden (da ist wohl jemand Fan der Donkey Kong Country-Reihe) und dauert 1:23:10. Der Runner heisst Ougaa und er wird allen, die Meat Boy jemals nach unzähligen Stunden des Frusts beendet haben, das Gefühl geben unfähig zu sein. Wie zuvor bei Sonic gibt’s hier alles zu sehen, so schwer es auch sein mag, nur halt ohne süsse Chaos. Irgendwas gibt mir das Gefühl, dass dies nicht der letzte Rekord in dieser Kategorie sein wird…

Einen Speedrun gibt’s noch und zwar von der GTA-Serie. Possessedwarrior hat einen neuen Rekord in der GTA IV-Erweiterung The Ballad of Gay Tony aufgestellt. In nur 1:54:35 ist die Sache nämlich bereits wieder vorbei und das trotz teils unvorteilhafter RNG. Es ist nun wirklich kein Geheimnis, dass ich mit GTA IV nicht viel anfangen kann, aber diese Erweiterung ist immerhin näher an den Teilen, die ich mag. Aus diesem Grund kann ich auch an diejenigen eine Empfehlung abgeben, die GTA IV so gut finden wie ich. Im übrigen scheinen die Runner das genauso zu sehen, denn TBoGT ist die meistgerunnte Version von IV. 😉

Es geht weiter mit dem ersten TAS! Ein längst fälliges Update kam nämlich zustande, eine Verbesserung eines TAS von 2005. Das Spiel ist das kultige Michael Jacksons Moonwalker für den Mega Drive, wahrlich ein einzigartiges Konzept. Oder gibt es irgendein anderes Spiel, bei dem man Moonwalks einsetzen kann? Und MJ-Roboter steuern kann? Nicht zuletzt ist es auch das Spiel, dass unfassbarerweise MJ in der Hauptrolle hat und in seinem Zombie-Level trotzdem keine 16-Bit-Version von „Thriller“ spielt! Wie auch immer, Odongdong hat den alten TAS um mehrere Minuten geschlagen und beendet das beste Pop-Spiel aller Zeiten in 18:53.64. Schade, dass der King dies nicht mehr erleben durfte…

Besonders viel Hype produziert derzeit der neuste TAS von Sonic 3 & Kuckles. Anstatt wie jeder andere TAS so schnell zu den Credits zu kommen wie möglich, versucht der Run von TheYogWog dabei gleichzeitig die Höchstzahl an Ringen zu sammeln – für einmal sieht man also etwas von den Levels! Als Charakter wurde dabei Knuckles gewählt, da man der Meinung war, dass er die unterhaltsamste Wahl ist. Insgesamt dauert die Sache 1:14:55.9 – um einiges Länger also als der durchschnittliche Sonic-TAS. Und wenn dieser hier etwas nicht ist, dann durchschnittlich. Anschauen, Leute, dieser Run wird bei den Wahlen zum „Sega TAS of the Year“ noch eine wichtige Rolle spielen!

Auch einen Metroid-TAS kann ich anbieten und zwar von keinem geringeren Spiel als Super Metroid! Der neuste any% von cpadolf schafft es doch tatsächlich, alle anderen Runs des SNES-Klassikers vergleichsweise intakt aussehen zu lassen. Der sogenannte „X-Ray Glitch“ ist zwar nicht neu, aber so wurde er trotzdem noch nie verwendet: Zuvor konnte damit der Endboss Mother Brain geskippt werden. Jetzt ist nicht einmal mehr die Fluchtsequenz übrig! Damit dauert dauert Samus‘ Mission auf Zebes nur noch 12:54.71, oder 6 Minuten wenn man nach Ingame-Zeit geht. Geniesst das Spektakel entweder in voller Länge oder in einer Version ohne Cutscenes. Viel Spass!

Der gnadenloseste TAS kommt als letztes, es handelt sich dabei um einen Run von Kirby Super Star mit Masterjun als Autor (was für Spiele prinzipiell schon nichts Gutes erahnen lässt). Im Gegensazt zum alten TAS, der über 40 Minuten dauert, geht es hier ein klein wenig schneller. Echt, wirklich nur ganz wenig. Okay, es dauert gerade mal 0:23.03, bis Kirby diesmal am Ziel ist. Ja, das sind Sekunden! Grund für diese völlige Zerstörung von jeglichem Gameplay ist der Fakt, das dass Spiel nicht weiss, wie es reagieren soll, wenn man eine Leiter gleichzeitig hinauf- und hinabklettert. Schon nach kurzer Zeit gibt es auf und springt zu den Credits, wir kennen das ja mittlerweile. Wir sollten an diesem Punkt anfangen Wetten abzuchliessen, welches Spiel es als nächstes trifft.

Das wars erstmal von mir, ich muss jetzt weiter üben für meine eigenen grossen Runs!

by Andypanther

Eine Antwort zu “Speedrun News: 23 Sekunden Kirby, 10 Stunden Sonic

  1. Pingback: Speedrun News - Seite 8

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s