Speedrun News: Ocarina of Time in Rekordzeit – ohne Schwert!

Eine neue News ist da, einmal mehr mit Speedrun-Rekorden von den ganz grossen Spielen. Mario, Zelda, Castlevania – sie sind alle mit neuen Runs dabei! Dazu gehören sind auch drei TASes und ein „Halb TAS“ (ja, ihr habt richtig gelesen). Fangen wir aber einmal mehr bei dem Speedgame schlechthin an…

Was könnte ein besserer Anfang sein als der neuste Ocarina of Time any% -Rekord, der dank einer unglaublich riskanten neuen Route auf 18:32 gebracht wurde? Zunächst wird Mido geskippt, der Kokiri der den Spieler ohne Schwert und Schild nicht zum Deku Baum lassen will – ein Trick, der vor kurzem noch als TAS-only galt. Um es aber noch schneller (und damit noch schwerer) zu machen, verzichtet man neuerdings auch auf das Schwert. Stattdessen müssen Deku Stäbe benutzt werden, ein Verbrauchsitem. Wird im Run versehentlich ein solcher Stab zerbrochen, heisst es „Reset!“, da die Menge exakt eingeteilt ist. Zusätzlich zu den neuen Herausforderungen sind da natürlich immer noch die bestehenden, hochkomplexen Tricks zu meistern. Das meiste ist in diesem Run extrem präzise ausgeführt und sehr beeindruckend anzuschauen. Verbesserungen möglich? Auf jeden Fall, denn an diesem Punkt erscheint sub-18 möglich und auch der nächste TAS wird höchstwahrscheinlich diese Route nutzen. OoT war selten so spannend wie jetzt!

Einen ähnlichen Hype vermag nur ein Spiel zu produzieren, nämlich Super Mario 64. Nach dem Rekord für any% (0 Star) ist nun auch der für 100% (120 Star) gefallen. Einmal mehr heisst der Runner Siglemic. Es ist erst seit kurzem wieder auf Rekordjagd, hat dazu aber allen Grund, da seine Konkurrenz ihm bedrohlich nahe gekommen ist (Puncayshuns aktuellster PB ist nur 4 Sekunden über Siglemics vorherigem Weltrekord). Aber was ist denn nun die neue Bestzeit? 1:43:54! Natürlich werden aufmerksame Beobachter der SM64-Community wissen, dass es bereits vorher 1:43er-Runs gab, aber diese waren alle auf der weniger stark lagenden Wii gespielt. Bei Mario 64 ist nämlich die Originalversion die wichtige Kategorie. Also verpasst auf keinen Fall diesen Meilenstein unter den Mario 64-Runs!

Weiter geht es mit klassischen N64-Spielen, denn ich präsentiere den neuen any% -Rekord von Banjo-Tooie! Der zweite Teil der Banjo-Serie bietet deutlich mehr Glitches, aber trotzdem eine längere Komplettierungszeit. Natürlich konnten findige Glitcher wie Cronikeys viele Möglichkeiten entdecken, die Zeit mehr und mehr zu verkürzen, wobei besonders Kazooies „Clockwork Eggs“ mehr als nur ein bisschen die Spielmechanik brechen. Der aktuelle Rekord von Pjii jedenfalls kommt auf die phänomenal niedrige Zeit 2:48:53, wobei Glück wohl nicht ganz unschuldig war. Uns jedenfalls soll’s recht sein, denn so schnell endete das eigentlich äusserst umfangreiche Jump ’n‘ Run noch nie.

Wenn es ein Spiel gibt, das für Speedruns gemacht ist, dann Mirrors Edge. Es fällt mir schwer es in ein Genre einzuordnen, aber ich weiss, dass Speedruns davon sehr schwer sind und jeden Zuschauer sofort beeindrucken. Hier jedenfalls könnt ihr die „First Person Parcour Action“ schneller erleben als je zuvor, denn Floubz aktuellster Run ist nur noch 38:26 lang! Macht diese Moves nicht im echten Leben nach!

Als letzten non-TAS habe ich einen neuen Rekord in der GTA-Serie anzubieten. San Andreas, das Spiel bei dem es einst eine Sensation war es unter 6 Stunden geschafft zu sehen, ist reduziert auf 5:30:10! Wie immer ist es ein Run mit vielen Höhen und Tiefen, das Spiel ist viel zu lang und unberechenbar um je völlig „clean“ auszusehen. Trotzdem empfehle ich den Rekord von UltimaOmega07, der den vorherigen um knapp eine Minute schlägt, allen Fans der legendären Hass-Serie aller konservativen Politiker. An dieser Stelle sollen die neuen Leaderboards übrigens auch nicht unerwähnt bleiben, sie sind deutlich übersichtlicher als die alten!

Dieser nächste Run hier ist sehr bewusst zwischen den Speedruns und den TASes platziert, denn er ist tatsächlich beides. 2010 hat die Half-Life-Community ein Projekt gestartet, den ultimativen segmentierten Rekord für den ersten Teil aufzustellen, wobei auch Scripts und die ingame-Konsole zum Einsatz kommen. Es ist also alles von Menschen gespielt, aber mit allen technischen Hilfsmitteln, die das Spiel erlaubt, perfektioniert. Ursprünglich war eine Zeit um die 27 Minuten prognostiziert worden, aber je länger das Projekt dauerte, desto mehr wurde das Spiel gebrochen und optimiert, bis nun die unfassbare Zeit steht: 20:41! Insgesamt wurden 317 Segmente benutzt, von denen die überwältigende Mehrzahl nur wenige Sekunden lang sind. Es ist wirklich das, was einem Half-Life-TAS am nächsten kommt. Direkt beteiligt waren quadrazid, CRASH FORT, coolkid, pineapple, YaLTeR, Spider-Waffle und FELip. Bevor ich weitergehe, noch ein Vergleich: Das hier ist der Single-Segment Rekord ohne Scripts, er dauert 36:58. Go figure!

Jetzt aber zu den echten TASes. Was könnte da besser passen als das über die Jahre mehr und mehr zerstörte Symphony of the Night? Der 5 Jahre alte Rekord in der Kategorie mit Richter wurde gebrochen, vom damaligen Autor pirate_sephiroth sowie ForgoneMoose. Mit den aktuellen Tricks beträgt die Zeit jetzt nur noch 5:39.85, etwas weniger als zwei Sekunden schneller also. Nach dem any%, dem „no memory corruption“ any% und dem „Replay mode“ -Run ist dies der inzwischen vierte SotN-TAS dieses Jahres. Die einzigen Kategorien, die somit noch dem aktuellen Stand der Dinge anzupassen wären, sind 100% und der any% mit Maria, dem Saturn-exklusiven Charakter. Wir können gespannt sein, was die Community uns noch bringen wird.

Chrono Trigger ist sogar noch kaputter als das Castlevania mit dem legendären Voice-Acting. Der any% dauert nur gut dreieinhalb Minuten. Weil dies quasi nichts von diesem Klassiker zeigt, wurde von keylie nun ein TAS erstellt, der das Spiel so schnell wie möglich ohne Memory Corruption durchspielt. Insgesamt dauert dies 2:17:08.86, was bei einem JRPG also bereits vermuten lässt, dass es trotzdem von Glitches nur so wimmelt. Abgesehen davon gibt es natürlich auch jene Sorte von Glück, die man nur in TASes sieht und einem als Speedrunner in den Wahnsinn treibt. Ein würdiger Run für ein grosses RPG, besonders für all jene die den any% zu extrem finden.

Zuletzt kommt ein TAS, mit dem nicht viele gerechnet hatten. Er mag nicht bis ins kleinste Detail optimiert sein, schlicht und einfach deshalb, weil noch kaum jemand den Aufwand auf sich genommen hat dieses Spiel zu TASen, aber er hätte es trotzdem verdient, auf TASVideos zu landen. Ich spreche vom Super Mario Sunshine any% in 1:09:10, dem erst zweiten vollständigen TAS dieses Spiels, der den Speedrun-Rekord um mehr als 10 Minuten unterbietet. Ich weiss leider nicht, wie der Autor heisst, aber der TAS spricht für sich. Selbst wenn er nicht perfekt ist (und welcher TAS ist das schon) ist er der neue Massstab, an dem sich alle zukünftigen Versuche orientieren werden. Spiele werden immer schneller, je mehr sie gerunnt und geTASt werden. Das hat die Vergangenheit gezeigt. Aus diesem Grund werden wir noch sehr grosses sehen in der Welt des SMS-Running.

Damit endet die News für heute, hoffentlich wird bis zur nächsten wieder so viel spannendes passieren. Viel Spass mit den Runs!

by Andypanther

2 Antworten zu “Speedrun News: Ocarina of Time in Rekordzeit – ohne Schwert!

  1. Pingback: Speedrun News - Seite 7

  2. Cosmo ist einfach der beste. Allein die Ruhe mit der er spielt. I liebe es when er streamt, leider viel zu selten.
    der Run ohne Sword ist einfach nur der hammer. Geniestreich. wiedermal.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s