Titanfall nicht in Full HD: Traurig oder egal?

Versteht mich nicht falsch. Ich will den Konsolenkrieg nicht weiter befeuern. Dennoch muss ich sagen, dass ich von der neuen Konsolengeneration Full HD erwarte. Warum? Mit HD wurde schon für die vergangene Generation geworben! Full HD ist heute beinahe Standard, die Welt spricht bereits von 4K (Ultra HD, UHD). Folglich muss eine „superstarke“, neue Konsole schlicht die 1080p meistern können.
Dass die Xbox One damit Mühe hat, wissen wir mittlerweile. Was ich hingegen leicht schockierend finde ist, dass sogar das Xbox-Zugpferd Titanfall nicht in Full HD laufen wird. Somit reichen die finanziellen Mittel, die Aufmerksamkeit und der Support für das Spiel wohl nicht aus, um die schwache Hardware der Xbox One kompensieren zu können.

Hoffentlich wird sich dies in Zukunft ändern, denn die Spieler scheinen sich wirklich für die Auflösungen ihrer Spiele zu interessieren. Wären die Kosten für Kinect 2.0 doch besser in die Grafikpower geflossen.

by @JoeyTheHobbes

Eine Antwort zu “Titanfall nicht in Full HD: Traurig oder egal?

  1. Mich persönlich stört es nicht so sehr, da mich in erster Linie die Spiele und deren Spielbarkeit interessiert, weniger der optische und technische Aspekt. Dennoch finde ich es ein wenig verwunderlich, dass in der „NextGen“ so viele Spiele nicht auf FullHD laufen. Also bei der One. Die PS4 scheint hier ja keine Probleme zu haben.

    Bedenklich finde ich eben auch, dass die neue Konsole ja erst erschienen ist und wohl ein paar Jahre auf dem Markt bleiben soll. Da hätte es technisch schon ein weniger fortschrittlicher sein dürfen.😉

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s