Nintendo Direct 13.02.14

Einmal mehr bediente sich Nintendo kürzlich ihres beliebten Formates „Nintendo Direct“ – kurze, PK-ähnliche Präsentationen mit News zu kommenden Titeln. Da Nintendo – wie so oft – keinen lagfreien Stream bereitstellen konnte, sei euch das nachträgliche Anschauen nahegelegt:

Wer den Live-Chat verfolgte, hat schnell gemerkt, dass die Zuschauer enttäuscht waren. Bereits bekanntes wollte niemand sehen, das Neue vermochte kaum zu überzeugen. Mir persönlich gefällt jedoch die Idee, Game Boy Advance Spiele auf die Virtual Console zu bringen. Hoffentlich zu vertretbaren Preisen. Leider scheint dies auf die Wii U beschränkt zu sein, was unverständlich wäre. Diese Titel würde man lieber auf dem 3DS spielen. Am besten urteilt jedoch jeder selber über das Gesehene.

by @JoeyTheHobbes

2 Antworten zu “Nintendo Direct 13.02.14

  1. Enttäuscht ist ein Understatement. Die Zuschauer waren eher wütend. Ganz lustig fand ich aber die Kommentare von denjenigen, die als erstes peilten, dass der Stream bei JEDEM stillstand und schrieben: „A new Metroid Game!!!“ =D Ich fand’s übrigens ziemlich merkwürdig, dass sie einen derartigen Fokus auf den Mai legten (Mario Golf, Etrian Odyssey, Mario Kart, Kirby und Child of Light).

  2. GBA Spiele auf der Wii U und nicht auf dem 3DS???? Das macht ja absolut keinen Sinn!!!!!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s