Die besten Tool Assisted Speedruns 2013

Bei TASVideos war es wieder soweit, die besten TASes des vergangenen Jahres mussten ausgezeichnet werden. Die Kategorien sind dabei unter anderem nach System unterschieden, jeweils mit den Auszeichnungen „Best TAS“ und „Best TASer“. In diesem Artikel will ich zumindest über die ausgezeichneten Runs sprechen. Auf diese Weise kann der eine oder andere vielleicht auch ein verpasstes Highlight nachholen!

Die klassische Kategorie ist natürlich „NES TAS of the year“, da TASing mit der Konsole angefangen hat. Die meisten Spiele sind bereits aufs Äusserste optimiert und machen es einem nicht leicht, Neues zu finden. Der diesjährige Gewinner ist ein Run, der aus einem besonders intensiven „Frame War“ hervorging und Kirbys Adventure auf nur noch 00:35.91 reduzierte. Dahinter steht eine ganze Gruppe an Autoren: MESHUGGAH, CoolKirby, Masterjun, MUGG, TASeditor und was0x.

Das nächste System wäre logischerweise das SNES. Hier war eigentlich schon von Anfang an klar, dass nur ein Run gewinnen konnte und so ist es dann auch gekommen: Geniesst also noch einmal den unglaublichen Yoshis Island 100%, der von Baxter, Carl Sagan und NxCy während drei Jahren perfektioniert wurde. Einer der besten TASes überhaupt!

Ein Gewinner musste auch bei der Konsole mit „Blast Processing“ gefunden werden, Segas Mega Drive/Genesis. Wenig überraschend wurde hier ein Sonic-TAS ausgezeichnet, allerdings gab es dabei eine Premiere: Zum ersten Mal ging der Award nämlich an Sonic 1! Die Verbesserung des Rekords durch Tee-N-Tee ist auch ein sehr beeindruckender Run, der diese Ehre mehr als verdient.

Weiter gehts mit dem besten TAS für eine Nintendo 3D-Konsole (PlayStation stellt dieses Jahr eine separate Kategorie dar). Mit grosser Mehrheit hat hier der erste publizierte TAS von Super Smash Bros. Melee gewonnen, einer der wenigen TASes von Prügelspielen, der es schafft, die richtige Balance zwischen Geschwindigkeit und Unterhaltung zu finden. Gratulationen also für Autor numerics! Übrigens hat der Run noch einen weiteren Award gewonnen, nämlich „1st Edition TAS of the year“, der Preis für den besten ersten TAS eines Spiels.

In der PlayStation-Kategorie war es ziemlich offen, wer gewinnen würde. Am Ende hat sich mit einer Stimme Vorsprung der „all stages“ TAS von Mega Man X6 gegen Crash Bandicoot durchgesetzt. Etwas untergegangen ist dabei der Run von Warcraft II, der mehr oder weniger der erste TAS eines RTS war. Ich denke jeder dieser Runs hat auf seine Weise den Sieg verdient. Hier ist jedenfalls der siegreiche TAS von Rolanmen1:

Bei den Handhelds gibt es zwei weitere Kategorien, Game Boy und Game Boy Advance (DS fällt dieses Jahr unter die 3D Nintedo Konsolen). Wie ich vermutet habe, hat bei ersterer Kategorie FractalFusions TAS von Pokémon Gelb die meisten Stimmen erhalten, der das Spiel als Playaround komplett umprogrammiert – allein durch gewöhnlichen Input! Nicht ganz überraschend bekam der TAS dann gleich auch noch den Preis „Glitchy TAS of the year“. Zum besten TAS für den Game Boy Advance wurde Dragonfangs 100% von Metroid Zero Mission gewählt. Für alle Fans von Metroid natürlich absolut unverzeichtbar!

Es gibt nicht nur TASes für Konsolen und Handhelds, weshalb auch der „Computer TAS of the year“ gefunden werden musste. Die Anzahl Runs ist jeweils nicht allzu hoch, da so viele Spiele nicht richtig auf den betreffenden Emulatoren funktionieren. Dies ist wohl auch der Grund, warum es hier zwei Gewinner gibt: Braid von keylie und das DOS-Spiel Jetpack von slamo. Hoffen wir, dass in Zukunft noch mehr Spiele TAS-fähig werden, bis dahin viel Spass mit den Runs!

Natürlich sind dies nicht alle Systeme gewesen, auf denen TASes möglich sind. Allerdings werden diese jeweils in einem eigenen Award zusammengefasst, sollte es in einem Jahr nicht genug Auswahl geben: „Exotic TAS of the year“. Als solcher wurde diesmal ein Arcade-TAS ausgezeichnet, ein Playaround von Street Fighter Zero 3. Hinter dem Run steht SDR, einer der Experten der Community, wenn es darum geht, unterhaltsame TASes von Prüglern zu produzieren.

Weitere Kategorien wären „Funny TAS“ , „Lucky TAS“ (der TAS mit der besten Luck-Manipulation) und „Speedy TAS“ (der TAS mit der am schnellsten wirkenden Bewegung). Die erste Auszeichnung wurde knapp von dem Super Scribblenauts TAS von Chef Stef und Kiwisauce gewonnen. Warum? Weil Scribblenauts und TAS, darum! Aber welcher TAS hat das Glück am spektakulärsten erzwungen? Diesmal waren es dank Stimmengleichheit zwei, MrWints „no save-corruption“ TAS von Pokémon Blau und Fire Emblem: Fuuin no Tsurugi von Toothache. Ich persönlich wäre ja für Yu-Gi-Oh! Forbidden Memories gewesen: Non-TAS Rekord 4:18:58, TAS Rekord 53:30.88… SO VIEL RNG IST DIESER RUN!
Aber kommen wir zum letzten dieser speziellen Awards, denn dort hat der Sonic Adventure-Run von THC98 endlich die Ehre bekommen, die er verdient. Der Run ist schnell, verdammt schnell und hat Glitches ohne Ende – daran wird sich jeder künftige TAS eines 3D-Sonic messen müssen.

Aber die alles entscheidende Frage war am ende natürlich: Welches wird der TAS des Jahres? Darüber wurde nach allen anderen Entscheidungen abgestimmt, wobei sich die Sieger der jeweiligen Hauptkategorien (also nach Systemen) automatisch qualifizierten. Schlussendlich kam es wie von vielen erwartet und es setzte sich der Run durch, den viele als den grossartigsten TAS aller Zeiten bezeichnet haben: Der Yoshis Island 100%! Wenn ihr ihn nicht gesehen habt, holt es nach! Er demonstriert eindrücklich, was dieses einzigartige Meisterwerk unter den Jump ’n‘ Runs zu bieten hat!

2013 war ein fantastisches TAS-Jahr, auch für mich persönlich, da zum ersten mal ein Run von mir publiziert wurde. Hoffen wir dass 2014 das Niveau halten kann!

by Andypanther

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s