Battlefield 4 ist gestartet: Bugs & Crashes überall…

Viele haben sich auf diesen Release gefreut: Battlefield 4 ist endlich da und sogar von EA freigeschaltet (für jede, welche das Spiel schon ein paar Tage besitzen). Auf den ersten Blick handelt es sich um ein Battlefield 3 in entwas besser. Ja, das ist leider bislang alles. Ich befürchte eine FIFA-ähnliche Entwicklung.
Leider fällt noch etwas anderes auf: Trotz einem riesigen Day-One-Patch (über ein halbes Gigabyte!) ist das Spiel (auf dem PC) noch voller Fehler. Maps mit Soundausfällen, die B-Taste ruft die Console auf, Server Disconnects und so weiter… Interessant: Der erste Bug trat bereits im Vorgänger auf. Die anderen beiden Fehler gab’s auch in der Betaphase. Das stinkt doch irgendwie? Scheinbar ist die Beta noch nicht abgeschlossen. Hauptsache EA konnte den Titel vor Call of Duty: Ghosts veröffentlichen. Da bleibt uns nur eines: Patches und neue Grafikkartentreiber abwarten.

Damit habe ich meinem Frust vorerst genug Luft gemacht. Mehr dazu wohl im nächsten Podcast. Natürlich folgt – sobald die Waffendaten mal ausgelesen sind – ein erster Weapon Check zu BF 4.

by @JoeyTheHobbes

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s