Speedrun News: Gotta go fast!

Die Speedrunner und TASer waren wieder aktiv und natürlich bin ich hier, um darüber zu berichten. Heute ist für einmal „the fastest thing alive“ prominent vertreten, weshalb der bekannteste blaue Igel der Welt die Ehre des Titels und des ersten Eintrags bekommt. Machen wir also eingängige Rockmusik mit catchy Refrains an und legen los!

Beginnen wir mit einem grossartigen neuen TAS, der bereits im Vorfeld für viel Hype gesorgt hatte: Der erste Full Game-TAS von Sonic Adventure! Denn dank dem Gamecube-Port und dem Dolphin-Emulator war es möglich, dieses lange geplante Vorhaben endlich in die Tat umzusetzen. In 0:25:48.75 wird Sonics Story durchgespielt, in atemberaubender Geschwindigkeit und mit Unmengen von Glitches. Der Autor dahinter ist THC98, ein Experte für 3D-Sonics, der zudem bereits einen Tails-Run plant. Es könnte also nicht besser sein für Fans des Igels (es sei denn, man hasst alles, was nach Sonic 3 kam😉 ).

Nicht neu sind hingegen TASes von Castlevania: Dawn of Sorrow für DS. Trotzdem stellt dieser TAS von mtbRc eine Premiere dar: Er schafft es erstmals, den Out-of-Bounds-Trick aus dem any% auch im freischaltbaren Julius Mode zu nutzen und mehr oder weniger alles zu überspringen – inklusive einen der drei spielbaren Charaktere! Das und die Zeit von 09:01.49 sind zwar beeindruckend, aber ich bevorzuge trotzdem weiterhin den alten Run dieser Spielvariante, welcher die unterschiedlichen Fähigkeiten der Protagonisten ideal kombinierte und sehr abwechslungsreich war. Ein Glück, dass er uns als eigene Kategorie erhalten bleibt! Dieser aktuelle TAS jedenfalls bietet extreme Geschwindigkeit, einen GROSSEN Skip und Bosse, die von einem komplett underlevelten Alucard gedemütigt werden.

Auf SDA werden die Freunde gepflegter Zombie-Action ihren Spass haben, da es ein neuer Resident Evil 4-Run auf die Seite geschafft hat. Bartolomeu ‚blaze8876‘ Penkal braucht 1:45:48 und 16 Segmente, um sich nach Gegnerhorden, Quicktime-Events und Ashleys Schreien endlich den Abspann anschauen zu können. Falls ihr euch fragt, warum andere Runs hier schneller sind, dann seid beruhigt: Es liegt an Versionsunterschieden. Denn dies ist die Version der „PC Master Race“.

Neben den offiziellen Runs hält auch das Forum von SDA oft einiges für den Fan guter Speedruns bereit. So bin ich etwa kürzlich auf diesen beeindruckenden Run des ersten Halo gestossen, der das Spiel nicht nur am Stück ohne zu sterben auf „legendary“ durchzockt, sondern dabei auch noch unverschämt schnell ist: 1:52:45! Klar, dass für solch eine Zeit viel Risiko und eine sorgfältig geplante Route vonnöten waren. Ein unverzichtbarer Run für Halo-Fans!

Falls Halo nicht so euer Ding sein sollte, gäbe es noch mehr vom Star dieser News: Das 3D-Sonic, über das man normalerweise nicht spricht, hat nämlich einen neuen Rekord erhalten! Der offenbar sehr abgebrühte Runner DarkspinesSonic hat Sonic the Hedgehog aus dem Jahr 2006 in nur 15:11 durchgespielt. Erreicht wurde diese unglaublich tiefe Zeit mit Sonic selbst und extremen Glitches (Spoiler: Das Ende kommt nicht an dem Punkt, an dem das Spiel es vorgesehen hat). Aber seht selbst, vorausgesetzt, ihr ertragt das Spiel…

Ansonsten schaut einfach ein gutes Sonic, nämlich Sonic 3 & Knuckles. Diesmal steht jedoch Sonics Sidekick Tails im Rampenlicht, da ihn HDL ihn nur 25:12 durch das gesamte Spiel rasen liess. Weil die alten Sonics nach wie vor äusserst populär sind und deswegen schon sehr oft von Speedrunnern gespielt wurden, könnt ihr mir glauben wenn ich sage: Dieser Run bietet alles, was ihr von einem Sonic-Run erwarten könnt! Ausser Sonic, hahaha!

Ich könnte nun ein weiteres gutes Spiel posten, aber was solls, machen wir einen auf AVGN und graben tief in der untersten Schublade der NES-Spielebibliothek nach einem Speedrun-Rekord! Niemand geringeres als der Held von Super Mario Bros., andrewg, hat mit einem Rekord von Dr. Jekyll and Mr. Hyde auf sich aufmerksam gemacht: 22:23 für das Spiel, das so weit über „so-bad-it’s-good“ hinausgeht, dass es nur noch schlecht ist. „bad ending“ heisst die kategorie, wobei man sich aber fragen darf, ob es hier denn tatsächlich so etwas wie gute Enden gibt. Was sagt ihr? Ich soll aufhören Runs von solchem mist zu posten? Gebt es auf, ihr sprecht mit dem Typen, der einen TAS von Cheetahmen II produziert hat…

Keinen TAS gibt es leider von Star Fox 64, aber dafür Speedruns. Das Spiel sieht zwar nicht danach aus, doch es lässt sich speedrunnen. Lag-Reduction, optimale Boss-Strategien und sogar ein Out-of-Bounds-Trick werden von zallard1 benutzt, um die Zeit auf 24:29 runterzubringen. Die legendären Sprüche von Fox‘ Teamkameraden gibt’s gratis dazu!

Enden soll diese News mit einer Serie, die nun schon seit Ewigkeiten in jeder Ausgabe dabei war. Einerseits, weil ich ein riesiger Fan bin aber andererseits auch wegen der unglaublichen Community dahinter, die sich gegenseitig zu immer neuen Höchstleistungen anspornt: The Legend of fucking Zelda (haha, no pun intended😉 )! Samura1man, der sich letzte woche bereits den any% -rekord für den gamecube/Wii-Teil Twilight Princess geholt hatte, meldet sich nun mit dem bisher schnellsten „all dungeons“ -Run zurück. 4:21:12 ist nun die Zeit, die es zu brechen gilt. Da es eine neue Route für das Spiel gibt, ist auch davon auszugehen, dass wir in nächster Zeit noch so manche Verschiebung an der Spitze der Leaderboards sehen werden.

Mit diesen Runs guter und weniger guter Spiele verabschiede ich mich. Hoffen wir auf weitere spannende Bestzeiten getreu dem Motto: Gotta go fast!

by Andypanther

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s