Speedrun News: San Andreas unter 6h & jede Menge Zelda

Die Speedrunner haben mich einmal mehr ins Staunen gebracht. So viele unglaubliche Rekorde innert kürzester Zeit! Wo fangen wir an? Am besten mit unserem üblichen Zelda-Block…

Zunächst wäre da EnNopp112: Der Runner, der hier inzwischen zum Dauergast geworden ist. Es gibt in Majoras Mask nämlich nur zwei Sorten von Kategorien: Solche, die EnNopp noch nie gemacht hat und solche, die er anführt. So dominant ist er! Erneut ist es ihm nun gelungen, den any% Rekord zu reduzieren, diesmal endlich auf einer Zeit unter 1:35, 1:34:38. Aber ist er zufrieden? Natürlich nicht, 1:33 muss es nun sein…

Eine jener „ennoppfreien“ Kategorien ist das legendär mühsame low%, bei dem möglichst viele Items ausgelassen werden, inklusive der für Speedruns überlebenswichtigen Explosivitems. Daher muss auf die Kabumm-Maske (englisch Blast Mask) zurückgegriffen werden, welche durch Drücken des B-Knopfs ebenfalls Explosionen produzieren kann – Nur eben mit einem beachtlich langen „Cooldown“ zwischen den Explosionen! Wenn ihr also GoronGuy dabei zusehen wollt, wie er in extrem langen und monotonen Hovers Items skippt, dann ist dies der Run für euch! Er dauert dank neuer Optimierungen auch nur noch kurzweilige 3:31:15.

Auch Twilight Princess hat neue Rekorde. Der erste davon ist in der Kategorie „any% no save & quit“, welche wegen dieser Einschränkung auf einen wesentlichen Glitch verzichten muss und 13 Minuten länger ist als any%. Lange war der Rekord unerreicht in der Form von Pheenohs 3:36:36, bis ein neuer Runner namens rodner auftauchte und ihn um etwas mehr als eine Minute schlug. Das konnte Pheenoh, der lange Zeit jeden TP-Rekord hielt, natürlich nicht auf sich sitzen lassen und schlug zurück: 3:35:14 ist nun der Rekord, 13 Sekunden unter rodners Bestzeit.

Weniger erfreulich für Pheenoh ist die Tatsache, dass any% ebenfalls verbessert wurde. Samura1man, der Rekordhalter für Super Mario Sunshine any- und 100%, hat tatsächlich einen 3:20:21 erreicht. Damit beweist er, welch Mulitalent er als Speedrunner ist, da nur die wenigsten es schaffen, komplett unterschiedliche Games auf höchstem Niveau zu spielen – besonders, wenn eines dieser Games Twiligt Princess heisst und unzählige Möglichkeiten beinhaltet, hoffnungsvolle Runs zu ruinieren.

Der letzte Zelda Rekord für heute ist der any% in Wind Waker, eine äusserst umkämpfte Kategorie. Demon9 hatte lange Zeit aufgegeben Cosmos Rekord zu schlagen und sich stattdessen Twilight Princess zugewandt, wo er sich an die Spitze des 100% -Leaderboards setzte. Der Rekordhalter selbst spielte wieder Ocarina of Time. Wer die letzte News gelesen hat weiss auch, dass er damit Erfolg hatte. Jetzt aber gab es eine neue Route für WW, was beide Runner dazu veranlasste, es noch einmal mit dem Spiel zu versuchen. Zuerst erreichte Demon einen neuen Rekord, die erste Zeit unter 4:30, nur um aber kurze Zeit später wieder von Cosmo mit 4:27:53 entthront zu werden. Es ist also einmal mehr passiert: Demon holt sich den Rekord, Cosmo schlägt nur Tage später zurück. Wird das ewige Duell weitergehen? Bis dahin viel Spass mit dem bisher schnellsten Wind Waker-Run!

Neben all den Zeldagames gab es auch zwei interessante neue SDA-Runs. Da gäbe es etwa die unglaubliche Bestzeit im amerikanischen Super Mario Bros. 2, die 0:08:32 beträgt. Eine Zeit also, die weit jenseits dessen liegt, was noch vor wenigen Jahren als absolutes Limit betrachtet wurde. Chris ‚cak‘ Knight, der somit seinen eigenen Rekord um 20 Sekunden schlägt, sieht als eine mögliche Verbesserung jetzt nur noch eine Zeit knapp unter 8:30. Ich jedenfalls finde bereits diesen Run beeindruckend!

Starfox Assault ist im Gegensatz zum vorherigen Run ein Spiel, dass einem nicht sofort in den Sinn kommt, wenn man an Speedrunning denkt. Autoscroller-Levels, was soll da schon an Skill dabei sein? Zum Glück ist die Sache dann doch nicht ganz so einfach, denn dieser Teil hat neben vielen Bodenmissionen auch so manchen Speed-Trick zu bieten! 0:41:08 benötigt Zachary ‚zewing‘ Ewing, um das Weltraumabenteuer in der niedrigsten Schwierigkeitsstufe zu beenden. Gute Arbeit, kann ich da nur sagen. Alles was jetzt noch fehlt, ist ein Run auf „the only difficulty“.

Wo wir gerade von Schwierigkeit reden: Ninja Gaiden II bekam einen neuen Rekord und zwar in der härtesten Kategorie, die man sich nur vorstellen kann: „Sword only“! Wer es also schon schwer findet, das Ding regulär durchzuzocken, wird von diesem Run sogar noch mehr beeindruckt sein. Duckfist heisst der Ninja am Controller und 13:33 ist seine Zeit.

Wer mehr klassische Games in unmöglichen Bedingungen durchgespielt sehen will, der sollte einmal einen Blick auf den neuen low% von Super Mario World werfen: Weder Pilze noch Yoshi sind in dieser Kategorie erlaubt, was das Gameplay unendlich viel komplizierter macht. Runner dram55 beherrscht die Tricks aber alle und kommt mit 15:04 sogar auf eine Zeit, die Normalsterbliche nicht einmal in einem regulären Run zustande bringen.

Zum Schluss ein Run, der perfekt zum Release von GTA V passt: Ein neuer any% -Rekord von San Andreas! Inspired88, ein Runner von dem ich noch nie zuvor gehört habe, hat den ersten sub-5:50 überhaupt geschafft: 5:49:59 ist nun der Rekord. Eine Zeit, die alles übertrifft, was man früher einst als Maximum in dem ultralangen Spiel betrachtete. Schwierige Tricks, unzählige Möglichkeiten zu sterben und viele glücksabhängige Momente, GTA: SA hat all diese Zutaten eines speedrunner-unfreundlichen Spiels. Schaut euch den Run an, wenn ihr wissen wollt, wie man sich verhaften lassen kann, um Zeit zu sparen oder mit Waffen Slides vollführt. Vorausgesetzt, ihr könnt aufhören GTA V zu spielen. 😉
Teil 1
Teil 2

Damit endet diese News, mit potentieller Unterhaltung für Stunden! Bis zum nächsten mal also! Ich frage mich bereits, wie viel Rekorde die Zelda-Runner bis dahin wieder gebrochen haben…

by Andypanther

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s