Speedrun News: Zelda-Rekorde, ein Paper Mario-Triple und der ultimative Metroid-Run!

Hallo zusammen, diese Speedrun News steht ganz im Zeichen der grossen Namen: Mario, Zelda, Metroid, Star Wars und Pokémon erwarten euch mit neuen Speedrun-Weltrekorden; als Bonus gibts noch einen TAS!

Haben euch die bisherigen Pokémon-Runs von Mark ‚werster‘ McKenzie gefallen, die es hier schon oft zu sehen gab? Dann freut euch, denn es gibt Nachschub! Pokémon Gold war diesmal dran und bekam auf SDA eine sehr viel schnellere Zeit, 46 Minuten schneller um genau zu sein. In 3:29 kämpft sich der unumstrittene Pokémon-Master durch Johto und Kanto, von der fiesen RNG stets aufs Neue herausgefordert. Dieser Run ist das Ergebnis tausender von Resets, von denen viele bereits deswegen stattfanden, weil die Werte des Starters zu schlecht waren. Als ob das nicht genug wäre, kommt noch der letzte Kampf gegen Rot hinzu, bei dem die Gewinnchance (gemäss werster) bei unter 30% liegt. Pokémon-Speedrunning ist also definitiv nicht jedermanns Sache, aber einfach nur Zuschauen erfordert ja kein Glück, oder?

Nach diesem kurzen Ausflug zu SDA folgt nun ein Liebling der Sunday Sequence Break-Crew: Das heutzutage reichlich unbekannte Jedi Knight: Dark Forces II. Das Star Wars-Spiel hat etwas von diesem speziellen Charme früher 3D-Titel und ist wohl nur etwas für Nostalgiker, aber was hier zählt: Es ist ideal für Speedruns! Durch eine „Force Run“ genannte Technik bewegt sich die Spielfigur so schnell, dass man bereits durch eine einfache Kollision sterben kann und, was viel wichtiger ist, das Spiel komplett überfordert. Ach und es gibt Damageboosts, die einem weite Teile der Map von der Vogelperspektive aus erblicken lassen. Muss man gesehen haben. Runner ysalamiri jedenfalls hatte die Macht mit sich und stellte den Rekord von 29:56 auf.
Nebenbei: Ist „Force Run“ nicht diese Technik, die in Episode I zum ersten Mal gezeigt wurde, nur damit Obi-Wan sie dann im alles entscheidenden Moment entgegen aller Logik nicht einsetzt und dadurch sinnloserweise den Tod seines Meisters verursacht? Oh Star Wars-Prequels, wann fangt ihr endlich an Sinn zu machen?

Wir kommen zum Triple! Gemeint ist aber nicht der deutsche Fussball, sondern Paper Mario-Runner Anatomyz. Innert kürzester Zeit holte er sich drei Rekorde, any%, any% „alle Kapitel“ und 100%. In „irgendeine Prozentzahl“ kam er auf 2:39:41, die erste sub 2:40-Zeit überhaupt. Er aber meint nur, dass es immer noch besser ginge. Die Zeit für den Run, der alle hohen Sterne rettet (quasi ein Paper Mario-MST), beträgt nun 3:34:49, über 3 Minuten trennen ihn hier bereits vom Zweitplatzierten. Die längste und am meisten glücksabhängige Kategorie, 100%, wurde in 5:10:52 durchgespielt. Zur Erinnerung: Verlangt werden alle Orden, alle Sternsplitter und alle Partner-Level Ups. Viel Spass mit 11 Stunden, 34 Minuten und 37 Sekunden Paper Mario!

Speedrun News sind immer auch Zelda News, deshalb hier das Neuste: Twilight Princess für den Gamecube hat endlich einen neuen 100% Rekord! Demon9, manchen vielleicht bekannt als der härteste Cosmo-Konkurrent in Wind Waker, hat sich auch im Nachfolger beachtliche Fähigkeiten angeeignet, welche ihn nun zum Weltrekord geführt haben: 7:50:24.69 für alles was gemäss der Community von Zeldaspeedruns ein komplettes Durchspielen ausmacht. Nachdem er zuvor nur 6(!) Sekunden über dem alten Rekord von Pheenoh geblieben war, hat Demon diese deutliche Verbesserung und auch die Ehre des ersten sub 8 mehr als verdient.

Der Dämon hatte aber damit noch nicht genug. Er startete einen neuen Anlauf Cosmos wichtigsten Rekord zu schlagen, den Wind Waker any%. Dort war er nämlich lange an seinem persönlichen Rekord von 4:39 hängengeblieben, während Cosmo einen 4:36 erreichte. Wohl mit ein Grund, warum er eine Zeit lang nicht mehr WW zockte. Jetzt aber ist er definitiv zurück, mit einem unglaublichen Run mit ausschliesslich grünen Splits! 4:34:09.21 lautet der neue Weltrekord für das legendäre Gamecube-Zelda, das ist Speedrunning auf dem höchsten Niveau. Und auch die Segel-Hasser können beruhigt sein: Ein beachtlicher Teil des Reisens erfolgt durch sogenannte „Superswims“.😉

In Majoras Mask gibt es momentan nur einen – das ist EnNopp112, eine weitere schwedische Speedrunmaschine. Es reichte ihm nicht, den Japaner sva mehrfach geschlagen und neue sub 1:40 Bestzeiten aufgestellt zu haben, es musste noch weniger sein! 1:36:37 ist nun der neuste Rekord, der sich dem Limit bedrohlich annähert. Reicht es, oder muss es ein 1:35 sein?

Kein Ocarina of Time-Rekord ohne ein Update meinerseits, diesmal geht’s einmal mehr um die komplexe 100% -Kategorie. Dort ist es ZFG nämlich endlich gelungen, die Schallmauer von 4:50 zu durchbrechen. Mit generell noch flüssigerem Gameplay und einem guten zweiten Versuch beim rein glücksbasierten Totengräber-Herzteil, hat die Uhr am Ende 4:49:15 angezeigt. Das ist nun wirklich nahe an der Perfektion, aber ZFG scheint noch immer nicht zufrieden zu sein, weshalb ihr seinen Namen möglicherweise schon bald wieder hier sehen werdet.

Ein weiteres legendäres Spiel ist Metroid Prime. Einst gab es zahlreiche Runner, die sich jeweils gegenseitig mit Rekorden unterboten, heute ist nur noch einer relevant: The one and only MilesSMB! Kaum zu glauben, dass es vor nicht allzu langer Zeit als die ultimative Hürde galt, den Ingame-Timer unter eine Stunde zu bringen. Denn mittlerweile kommen selbst Miles‘ gescheiterte Versuche auf Zeiten von 0:58. Endgültig in den Bereich des Überirdischen vorgestossen ist er nun aber mit seinem neusten Meisterwerk, einem 0:56! Glaubt es oder nicht, aber da stehen ganz klar eine 0, eine 5 und eine 6 in der perfekten Reihenfolge. Ich.. bin sprachlos.

Den Abschluss macht heute ein besonders cooler TAS, ein TAS von Rayman 1 für den GBA. Nur kurz nachdem der erste komplette TAS des Spiels auf TASVideos publiziert worden ist, hat Autor got4n eine neue Version eingeschickt. Diese ist als 1.1 des alten Runs zu verstehen, der die gröbsten Schönheitsfehler korrigiert (dem Autor war nicht bekannt, dass man zwei Bosskämpfe durch simplen Suizid überspringen kann, da das Spiel diese nicht für eine vollständige Komplettierung voraussetzt) und einige kleinere Zusatztricks enthält. 1:16:19.97 dauert es jetzt noch, bis der feige Mr. Dark sich einfach aus dem Staub macht, anstatt direkt gegen den Helden ohne Gliedmassen zu kämpfen. Wer Rayman wie ich toll findet, braucht diesen TAS natürlich unbedingt.

Viel Spass mit den Runs, denn wenn das Wetter jetzt wieder beschliessen sollte mies zu sein, habt ir die perfekte Ausrede um Stunden vor dem Monitor zu verbringen!

by Andypanther

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s