Speedrun News: The Big Push, Pt. 2

Die Flut an neuen SDA-Runs will und will nicht enden, trotzdem will ich versuchen Schritt zu halten. Hier ist der zweite Teil der Serie zum grossen Update auf SDA.

Es kommen erstaunlich viele alte PlayStation-Titel in diesen Updates vor, also beginnen wir mit einem solchen, der gleichzeitig auch den Castlevania-Block einläutet: Castlevania Chronicles, das Remake des Ur-Castlevanias. Auf SDA gibt es dazu noch keinen Run am Stück, sondern nur ILs. Diese Einzellevel-Rekorde wurden nun alle verbessert und auf 22:46.80 gebracht. Nick ‚Former Human‘ Marts ist der Profi-Peitscher hinter diesem Erfolg, der Dracula ein weiteres Mal verzweifeln lässt. Zumindest bis zum nächsten Teil…

Ein solcher wäre Bloodlines für Mega Drive. Schon der Titel lässt es erahnen, dies ist ein Castlevania für die coolen Sega-Kids, die ihre Spiele „hardcore“ mögen. Also mit richtig viel Blut. Ausserdem: Weil in diesem Teil ja bekanntlich der erste Speerkämpfer in der Geschichte der Serie vorkam, könnten puristische Vampirjäger möglicherweise ihre Vorbehalte haben. Da kommt dieser neue Run gerade recht, denn in 0:30:46 schliesst Travis ‚Klaige‘ Nible das Spiel mit dem Character John Morris ab. Wer also befürchtete, diesen Run aufgrund eines akuten Peitschenmangels nicht durchstehen zu können, kann beruhigt aufatmen. Insgesamt ist der Run etwas mehr als eine Minute schneller als derjenige mit dem „Spear Guy“ – die Frage nach der besseren Waffe dürfte also vorerst geklärt sein.

Das dritte und letzte Castlevania für heute wäre Harmony of Despair. Zwei komplett neue IL-Tabellen erwarten euch hier, beide gespielt auf Newgame+ und „hard“! Zunächst wäre da eine mit einem unserer Lieblingsbishonens, Soma. Der weisshaarige Held benötigt für seine Aufgabe insgesamt 0:06:52.34, kontrolliert von James ‚Aftermath‘ Downing. Für die nächste IL-Kategorie, die schnelle Multiplayer-Variante, hat sich der Runner Gefährten mit grossen Namen geholt: Patrick ‚PJ‘ DiCesare und Todd ‚Mecha Richter‘ Foreman halfen mit, die für dieses Spiel rekordtiefe Zeit von 0:06:33.10 zu erreichen. Mit all diesen Runs, sollte der Hunger nach Castlevania erstmal gestillt sein.

Versuchen wirs mit einer anderen Serie, nämlich der Oddworld-Reihe. Diese äusserst eigenwilligen und kreativen Plattformer sind gleich mit vier neuen Runs für die ersten zwei Teile vertreten. Abe’s Oddysee bekam einen any% in 0:41:06  und einen 100% in 1:15:55, beide vom Oddworld-Spezialisten Sam ‚Samlaptop‘ Locke. Ja, die Runs sind gut, denn es muss schliesslich einen Grund geben warum der any% 15 Minuten schneller ist als sein Vorgänger. Der Nachfolger, Abe’s Exoddus, dauert in der schnellsten Kategorie bereits etwas länger. 0:45:17 braucht Sligfantry für die Sache, auch er mit einem deutlichen Vorsprung gegenüber dem alten Run. Wesentlich grösser wird der Unterschied in 100%: Da nun 201 Mudokons mehr benötigt werden, dauert der neue Rekord 2:38:50. Für diesen Marathon-Run zeichnet sich erneut Sam verantwortlich. Ach ja: Alle vier sind übrigens segmented.

Da es wie gesagt haufenweise Runs für die PS gab, bleiben wir auch bei ihr und zwar für den Rest der News. Megaman ist nun dran, einmal mehr mit seinem ersten 3D-Auftritt Legends. Justin ‚JMC4789‘ Chadwick hat beschlossen, seiner Rekordliste für das Spiel noch einen Run auf „hard“ hinzuzufügen. Die zusätzliche Herausforderung ist der Zeit anzumerken, mit 1:04:05 dauert es diesmal über 10 Minuten länger als auf der nächsttieferen Schwierigkeit. Daher hat der Runner definitiv Respekt dafür verdient, die Sache trotzdem durchgezogen zu haben. Blaue Roboter sind schliesslich eine ernste Sache.

Blau ist auch die bevorzugte Farbe des nächsten Spielehelden, dem eiskalten Sub-Zero aus Mortal Kombat. Trotz seiner Popularität wurde Mortal Kombat Mythologies: Sub-Zero zu einem Flop, kein Wunder bei der „Qualität“ des Spiels. André Göhlsch versuchte trotzdem den Rekord zu verbessern, was ihm in 8 Segmenten dann auch gelang. 0:45:36 und dieses verzichtbare Kapital von Mortal Kombat ist vorbei. Falls ihr aus irgendeinem Grund aber absolute Hardkore-Fans (hihihi, ich bin so witzig) sein solltet, gäbe es auch noch einen TAS zu sehen, der von Thevlackdemonn2294 erstellt wurde und nur gerade 28:50.6 dauert. Eine (achtung, doppelter Witz!) richtig koole Sache!

Weil Mortal Kombat so böse und schlecht für die unschuldige Jugend ist, braucht es jemanden wie Spyro zum Ausgleich. Der heldenhafte Drache kann sich bei seinen Spielen seit einiger Zeit über erhöhtes Interesse vonseiten der Speedrunner freuen. Schaut nur mal auf Speedrunslive, PS1-Games erleben dort gerade einen kleinen Boom. Als Ergebnis davon bekam SDA soeben einen neuen any% von Spyros Debüt, Spyro the Dragon. 0:44:08 braucht Jefferson ‚Surreal‘ Cline für die US-Version, deutlich schneller als der existierende PAL-Run. Allerdings erwähnt der Runner in den Comments, dass PAL wohl das Potential hätte annähernd gleich schnell oder in 100% sogar schneller zu sein. Grund: Viele Entwickler glichen den 50Hz-Nachteil damals mit schnellerer Bewegungsgeschwindigkeit aus, was dann nicht selten zu schnell war und teilweise sogar Glitches ermöglichte. Bis die PAL-Kategorie verbessert wird, haben wir zumindest endlich einen NTSC-Run der Up-to-date ist.

Spyro hat auch die Ehre, diese News abzuschliessen. Spyro 2: Ripto’s Rage! wurde von Matt ‚Crash41596‘ Leblanc komplett zerstört und sogar noch schneller beendet als der erste Teil. Spieleentwickler lernen von den Fehlern eines Debüts? Von wegen! Der virtuelle Drache ist nach seinem Erfolg offenbar ein arroganter Star geworden, der „die Welt“ retten langweilig findet und dies nur noch mit grösstem Minimalismus bewältigt. 0:29:23 für Spyro 2.

Das war er, der zweite Teil des „Big Push“, aber: „SDA will return“. Und mir Arbeit bereiten… Bis dann!

by Andypanther

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s