Speedrun News: TAS News

Der Bizhawk-Emulator hat wieder einmal für Diskussionen unter den TASern gesorgt: Gleich zwei grosse Games bekamen neue Runs, die zwar bessere Strategien nutzen, aber trotzdem gesamthaft langsamer sind. Korrekt emulierter Lag macht eben so einiges aus. Aber nun zu den betroffenem Games, zwei wirklich grosse Klassiker:

Zum einen wäre da das grosse Super Mario World 2: Yoshis Island. Der eben verbesserte TAS ist das Gegenteil des kürzlich erschienenen 100%, ein glitched any%. In dieser Kategorie wird das eigentlich so umfangreiche Spiel innert weniger Minuten zu Ende gespielt. TASer Masterjun hat alles unternommen, um den durch stärkeren Lag entstandenen Zeitverlust auszugleichen und war dabei durchaus erfolgreich: Mit 06:09.03 dauert die neue Version nur eine Sekunde länger. Schaut also rein, wenn auch daran liegt die Zerstörung eines Meisterwerks zu betrachten – Diesmal legitimer als je zuvor!

Noch schlimmer sieht es für Pokémon Gelb aus: Nur etwas über eine Minute (und 0:00 ingame) dauert ein glitched any% des Gameboy-Klassikers. Einfach Intro ansehen, Namen wählen und die berüchtigte Warnung „Do not turn the system off while saving!“ missachten. Das kurz darauf erreichte Ende ist… sagen wir mal „anders“. Auch dieser Run dauert durch Bizhawk insgesamt länger als sein Vorgänger, ist aber ein Schritt in die richtige Richtung – Je mehr Emulator-Vorteile wegfallen, desto besser für TASing. Keiner soll behaupten können, es handle sich dabei um Cheaten! 01:10.47 also für Pokémon Gelb von – mal wieder – Masterjun.

Ah, einen Moment, es gibt noch mehr vom selben Spiel! Es wurde noch ein „Glitch-the-game-so-bad-that-it-lets-you-program“ -TAS erstellt, und zwar vom erfahrenen TASer FractalFusion. Ja, es ist wahr, Gen 1 ist so verglitcht, dass man die Spiele dazu bringen kann, selbst eingegebenen Code auszuführen… Im Vergleich zum ersten solchen TAS, erreicht dieser hier deutlich schneller sein Ziel, da etwas ganz anderes angestrebt wird. Was dieses Ziel ist? Das will ich hier nicht spoilern, aber lasst euch gesagt sein: Wenn ihr euch beim Schauen an den Kopf fasst, hat der TAS sein Ziel erreicht!😉

Als nächstes habe ich zwei Castlevania-TASes anzubieten. Der erste davon ist eine erneute Verbesserung der any% -Kategorie von Dawn of Sorrow. Der Run von mtbRc ist mehr als nur ein bisschen schneller, er dauert nur noch 04:04.84. Wisst ihr was das bedeutet? Dieses Spiel ist nun nicht nur kürzer als Aria of Sorrow, es schlägt selbst Portrait of Ruin! Und das Beste ist, dass dieser TAS bereits wieder gechancelt wurde, weil es scheinbar noch schneller geht! Hinweis: Der Link führt zu einer der Proxyseiten von NicoNico, seid also nicht überrascht wenn das Laden etwas dauert.

Das zweite ‚Vania für heute wäre der GBA-Teil Harmony of Dissonance. TASer gstick hat es dank einer neuen Route und dem Skippen einiger Items geschafft, fast dreieinhalb Minuten schneller ans Ziel zu kommen. 07:50.1 und auch diese Episode von Konamis Saga ist vorbei.

Ein ganz grosser Klassiker folgt nun: Chrono Trigger für den SNES, eine Legende unter den RPGs. Der erfahrene TASer Saturn hat sich an einen 100% gewagt, wobei die Definition eines solchen ja nicht immer einfach ist. In diesem Fall lautet die Definition „All techniques, Max equipment“. Es werden unter anderem alle einzigartigen Items gesammelt, alle Techniken erlernt, alle versiegelten Truhen und Türen geöffnet, alle Sidequests absolviert und jeder Boss besiegt. Es gibt überall einzelne Ausnahmen: So werden zum Beispiel nicht alle Arten von Truhen geöffnet und Spekkios letzte Form nicht besiegt. Zudem werden viele Glitches bewusst nicht benutzt. Nun ja, das ist eben das Problem mit solch gigantischen Games ohne Prozentanzeige, man kann es niemals allen recht machen. Falls ihr aber Chrono Trigger vergöttert, dann gebt diesem Monster von einem TAS (5:44:58.18) eine Chance.

Etwas kompakter ist der nächste TAS, obwohl auch dieser eine Art 100% ist (mit demselben Definitionsproblem). The Legend of Zelda für NES, das Spiel mit dem alles begann, hat seinen ersten 100% erhalten. TASeditor definierte dies, indem er nur Items einsammelte welche permanent sind, sprich nicht verloren werden können. Eine gute Variante wie ich finde, auch wenn es irritiert, dass Link am Ende nicht mit dem besten Schild herumläuft (ich weiss, gemäss Definition ergibt dies Sinn). Trotzdem macht die Sache Spass und ist dank der Zeit von 31:42.68 auch deutlich verdaulicher als manch anderer 100%. Dankt TASeditor also dafür, dass er die Mühe auf sich genommen hat, da es in diesem Spiel geradezu höllisch schwer ist, die Gegner zu manipulieren.

Nicht viel einfacher ist N64-TASing. Zvsp hat sich an einem, ihr könnt‘s euch denken, 100% von Bomberman 64 versucht. Es stellte sich heraus, dass sich dieses Vorhaben in einer Zeit von 1:01:36.02 bewerkstelligen lässt. Möglich wurde diese Zeit durch viele grosse und kleine Bomben-Tricks, sowie dem schamlosen Töten der Spielfigur, um dadurch Zeit zu sparen. Verwendet wurde die japanische Version und der härteste Schwierigkeitsgrad, ganz wie es sich gehört.

Ich möchte diese reine TAS-News abschliessen mit einem der seltensten, aber gleichzeitig auch schlechtesten Games aller Zeiten: Cheetahmen II für NES. Dieses unprofessionell entwickelte Sequel zum 52ten Spiel der grauenhaften Multicartridge Action 52 ist so schlecht, dass man es nicht einmal durchspielen kann. Die letzten beiden Levels können schlichtweg nicht geladen werden, selbst ein E.T. ist nicht so mies. Für den TAS wurde extra eine gepachte ROM verwendet, welche es ermöglicht, alle Levels zu spielen. Was0x (manchen vielleicht bekannt als Paper Mario, Starfox und Diddy Kong Racing-Runner) zeichnet sich für diesen TAS verantwortlich. Wenn ihr also Lust habt, das Schlechteste vom Schlechten zu sehen, dann schaut einmal rein. Mit 03:31.14 ist die Sache sowieso schnell wieder vorbei.

Das waren die TASes die ich euch zeigen wollte, verpasst nicht die nächste News, bei der es dann ausschliesslich um Speedruns geht. Bis dann!

by Andypanther

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s