Werbung auf NerdyByNerds.ch

An dieser Stelle eine kleine Meldung in eigener Sache:

Vielleicht habt ihr bereits bemerkt, dass unter diversen Artikeln neuerdings Werbung zu finden ist. Wir möchten hiermit eines klar machen:
Diese Werbung ist nicht von uns, wir können keinerlei Einfluss darauf nehmen. Folglich verdienen wir auch nichts daran und sind natürlich wenig erfreut über diesen nervigen Eingriff seitens WordPress. Ein werbefreier Blog würde uns neuerdings 30$/Jahr kosten, was wir als reines Non-Profit Projekt nicht unterstützen möchten.
Glücklicherweise wird die Werbung nicht dargestellt, sobald man sich mit seinem WordPress-Account eingeloggt hat. Dies nützt all denen, welche keinen Account haben natürlich herzlich wenig. Ob es möglich ist, die Werbung via Browser Plug-in auszublenden, haben wir bislang nicht getestet. Hier bitten wir um eure Erfahrungen.

Zu guter Letzt bleibt uns nur, um Entschuldigung zu bitten sowie diese Werbung in keinster Weise (z.B. durch Klicks) zu unterstützen.

die NBN Crew

3 Antworten zu “Werbung auf NerdyByNerds.ch

  1. Ich persönlich sehe solche Werbung nur auf meinem Smartphone . Bei Chrome und Mozilla wird sie durch das Add-Block Plugin problemlos entfernt. Wer die nervige Werbung also loswerden möchte sollte unbedingt die neuste Version des Add-Block Plugins herunterladen:

    Für Chrome:
    https://chrome.google.com/webstore/detail/adblock/gighmmpiobklfepjocnamgkkbiglidom
    oder
    https://chrome.google.com/webstore/detail/adblock-plus-beta/cfhdojbkjhnklbpkdaibdccddilifddb

    Für Mozilla:
    https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/adblock-plus/

    Für Internet Explorer:
    http://www.mozilla.org/de/firefox/new/ —> Dann das Mozilla Plugin runterladen 😉

  2. Versteh ich nicht…habt ihr denn eine wordpress.com-Seite? Wenn ja, warum? Da seid ihr in den Möglichkeiten ja nur beschnitten und werdet jetzt auch noch mit Werbung belästigt. Bei wordpress.org habt ihr das nicht PLUS ihr habt vollen Zugriff auf alle eure Webseite relevanten Daten.

    Ich weiss jetzt nicht, ob ein Umstieg problemlos möglich wäre…vielleicht gibts da seitens wordpress.org sogar Plugins, um das ganze zu transferieren…Aufwand gibts wohl ohnehin…

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s