Speedrun News: Minesweeper-Runs, Speedrunner-Geschwister und Mario-ILs

Es gibt wieder einige neue Speedruns bei SDA und neue TASes bei TASVideos, genug Material also für eine neue Speedrun News. Erneut habe ich allerlei unterschiedliche Genres zu bieten, so dass für jeden Geschmack etwas interessantes dabei sein sollte.

Den Anfang soll ein Spiel machen, das wirklich jeder kennen sollte, der je einen PC sein eigen nannte: Minesweeper! Wer hat nicht schonmal versucht, da einige Rekorde aufzustellen? Dass es dafür allerdings eine eingene Community gibt – www.minesweeper.info – ist selbst mir neu. Tja, das ist eben das Internet… Jedenfalls haben es nun endlich die beiden besten Scores für Intermediate und Expert auf SDA geschafft. Diese sind 0:00:07.270 (008 ingame), respektive 0:00:31.133 (032 ingame). Verantwortlich dafür zeichnet sich der Pole Kamil Murański. Wenn ich da an meine 040 und 183 denke…

Ein komplett anderes Game ist Gears of War. Auf SDA gibt es zu dem Xbox-Hit nicht nur grandiose Runs in den Schwierigkeitsstufen Casual (1:46:28) und Insane (1:56:54), sondern neu auch einen Co-Op-Run. William ‚Youkai‘ Welch, welcher sich auch für die oben genannten Runs verantwortlich zeigt, hat sich mit Andrew ‚Brassmaster‘ Meredith einen fähigen Verbündten geholt und sich in 1:35:08 durch dieses vor Testosteron strotzende Spiel gekämpft. Ja, das ist tatsächlich über 10 Minuten schneller als der Singleplayer-Rekord auf der gleichen Schwierigkeitsstufe. Schaut euch den Run für jeden Spieler einzeln an, oder startet die Videos gleichzeitig, wenn ihr auf Multitasking steht.

Ein Co-Op-Run der etwas anderen Art erwartet euch mit dem RPG Tales of Symphonia: Dawn of the New World. Anime-Look und Magie, anstatt Muskelbepackte Machos in „brown and grey“ -Spielewelten. Der 2008 erschienene Wii-Titel, die Fortsetzung des erfolgreichen Tales of Symphonia für Gamecube und PS2, kann, wie viele andere Rollenspiele auch, eine wahrlich epische Länge vorweisen. Solch einen Umfang auf ein halbwegs verdauliches Mass zu reduzieren, während die Möglichkeiten für Sequence-Breaks gleichzeitig beschränkt sind, ist die grose Herausforderung von RPG-Speedruns. Um dieses Ziel auch hier zu verwirklichen, haben sich die Geschwister Nathan und Sarah Jahnke zusammengetan und 60 optimierte Multiplayer New Game+ Segmente zusamengestellt. Die Spielzeit beträgt durch die Speedrunner-Geschwister jetzt bloss noch lächerliche 4 Stunden und 54 Minuten. Unverzichtbar für Fans von Japano-RPGs oder der Tales of-Serie im speziellen.

Etwas simpler sind die klassischen Nintendo-Boxspiele der Punch-Out!!-Serie (nur echt mit zwei Ausrufezeichen!!), zumindest auf den ersten Blick. Wer sich jedoch schon mal selbst daran versucht hat, weiss wie bösartig der Schwierigkeitsgrad da teilweise sein kann. Begibt man sich auf Speedrun-Niveau, kommt’s schnell mal auf Frame-Perfekte Eingaben an. Auf SDA haben diese Spiele schon immer eine Tradition gehabt, deshalb wurde es mal wieder Zeit für einige Updates. Zunächst wäre da das Ur-Punch-Out!!, damals noch mit Mike Tyson im Titel. Die neuen IL-Rekorde von Runner ’sinister1′ (plus einmal sogar TASVideos-Admin ‚adelikat‘) sind nicht nur einfach schnell, nein, sie erreichen zum Teil sogar die exakt gleiche Zeit wie die optimiertesten TASes! Möglich wurde das durch das exakte Nachahmen der perfekten Inputs der TASes, wann immer dies innerhalb der menschlichen Reaktionszeit möglich und nicht zu viel Glück im Spiel war. 0:14:48.12 beträgt die Gesamtzeit dieser ILs. Wer jedoch lieber klassische Speedruns hat, sollte sich den neuen Single-Segment in 0:17:06.24 ansehen, ebenfalls von ’sinister1′.

Box-Action kann ich auch in 16 Bit anbieten, nämlich mit Super Punch-Out!! Ein illustres Set von SDA-Runnern, bestehend aus Zack ‚Zallard1‘ Allard, David Heidman Jr., und Jeremy ‚DK28‘ Doll spendierte dem Spiel spektakuläre IL-Bestzeiten, die eine Geamtzeit von 0:02:30.30 ergeben. Ich hatte schon einmal in einer Speedrun News über das Ziel jener Runner berichtet, für dieses Spiel optimierte ILs zu produzieren und ich freute mich das Ergebnis ihrer Anstrengungen auf der SDA-Frontseite zu sehen. Doch wer die Diskussionen in den Foren verfolgt weiss, dass sie noch nicht zufrieden sind und viele Zeiten bereits wieder verbessert haben. Speedrunning, wie es leibt und lebt!

Wir wechseln wieder das Genre, diesmal zum Höhepunkt von Marios NES-Karriere, Super Mario Bros. 3. Runner Mitch ‚mitch13‘ Fowler hat nicht nur seinen eigenen warpless-Rekord um mehr als eine halbe Minute geschlagen (0:55:00), er hat die Gamepage auch um ILs bereichert. Diese sind sehr optimiert und bieten spektakuläre Strategien, welche man in einem Single-Segment nicht zu sehen bekommt. 0:43:58 dauert das Spiel, wenn man diese einzelnen Runs zusammenzählt. Beste Unterhaltung für alle, die schon immer den Klempner dem Igel vorzogen.

Auch ein Platformer, aber diesmal in 3D, ist der Playstation-Klassiker Crash Bandicoot 2: Cortex Strikes Back. Das Spiel ist auf SDA bereits seit längerem mit einem 100% vertreten, doch jetzt steigt die Anzahl der Runs auf 2. Mit einer Zeit von 0:14:01 ist der any% von Matthew ‚ElectronAvenue‘ nicht nur wesentlich kürzer, er ist auch um einiges „glitchier“. Es wird zunächst vielleicht aussehen als müsste man ‚ElectronAvenue‘ noch einmal gründlich die Definition von „Speedrun“ erklären, aber in Wirklichkeit ergibt alles seinen Sinn. Denn Crash 2 erlaubt Memory-Corruption, eine Sorte von Glitch welche für den Zuschauer noch nie logisch ausgesehen hat, einem Game aber problemlos den Todesstoss versetzen kann. So ist das auch hier: Wer braucht schon Storyitems als Belohnungen in den Levels, wenn man sie auch einfach hervorzaubern kann?

Zuletzt noch ein paar neue TASes. Etwa der des DS-Castlevanias Dawn of Sorrow, ein Spiel, welches ich selbst mit grossem Vergnügen gezockt habe. Dort kann man nach erfolreichem Durchspielen den sogenannten „Julius Mode“ freischalten, wo man neben Julius Belmont auch zwei andere Charaktere spielen kann und das Gameplay im Stil der „Classicvanias“ gehalten ist. Schwer, aber spassig! Für den ersten TAS dieses Spielmodus kann man sich freuen auf die typischen absurden, aber eben optimalen Fortbewegungsmethoden, konstante Rufe der Charaktere (gerade wegen der im Millisekundentakt wiederholten Moves) und dem erbarmungslosen Auseinandernehmen der Bosse (oder wenn ihr’s in politisch unkorrekter Gamersprache wollt: Rape). Zudem verliert die Bezeichnung „Julius Mode“ etwas ihre Bedeutung, wenn man sich mal den Anteil des Peitschenschwingers an der Gesamtspielzeit anschaut… 19:20.63 dauert der Spass, den wir dem vor allem als Metroid-Pro bekannten Cpadolf zu verdanken haben.

Bleiben wir grad bei Metroid. Der GBA-Teil Fusion (an dem ich mir gerade selbst die Zähne ausbeisse) ist bedauerlicherweise der bis heute letzte 2D-Auftritt von Samus. Als solcher bietet dieser das typische Metroid-Gameplay, welches später von Castlevania aufgegriffen werden sollte, womit sich der Kreis schliesst. TASer BioSpark lässt der schleimigen Alienhorde keine Verschaufpause und erledigt sie in 1:35:19.3, während er gleichzeitig einen 100% Score erreicht, um am Ende einmal mehr zu beweisen: „Samus is a girl!“ Das ist ja alles schön und gut und ich lege euch die qualitativen Metroid-TASes wie immer sehr ans Herz, aber mit mir selbst muss ich streng sein: Keine unterhaltsamen Speedruns von dem Spiel bis ich es endlich selbst geschafft habe!

Mit diesem Vorsatz beende ich diese Speedrun News und wünsche euch viel Spass mit den Runs. Ich muss jetzt nämlich wieder meinen GBA anwerfen, denn ich hätte da noch eine Rechnung mit einem gewissen Nightmare offen…

by Andypanther

3 Antworten zu “Speedrun News: Minesweeper-Runs, Speedrunner-Geschwister und Mario-ILs

  1. ach herrlich, minesweeper🙂 auch ich spiele das Spiel jetzt schon seit Jahren, immer so als pausenfüller. Mein Rekord liegt beim anfänger bei 4 sec. und bei fortgeschritten bei 19 sec. wäre das so im mittelfeld der minesweepergesellschaft?

  2. Pingback: Speedrun News - Seite 2

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s