Bild

Zeichnen auf dem Grafiktablett

Nerds huldigen ihren Idolen auf ihre Weise, die einen basteln aus Pappe eine Link-Statue, die anderen widmen ihrer Lieblingsanimeserie einen Schrein. Ich selbst bin da nicht so radikal, ich gebe mich damit zufrieden mein Idol, in diesem Falle Dr. House, zu zeichnen. Einige von euch fragen sich nun sicherlich, warum ich so einen komischen Duktus habe, das kommt daher, dass ich das Ganze in Photoshop gezeichnet habe.

Ohne ein Grafiktablett ist es quasi unmöglich so was zu zeichnen. Ich habe mir daher vor einiger Zeit das Wacom Cintiq 12wx gekauft. Es ist jedoch durchaus auch mit einem günstigeren Grafiktablett ohne Anzeigebildschirm möglich. In Photoshop hat man tausende von Möglichkeiten, jedoch habe ich zuvor noch nie etwas mit Photoshop gezeichnet, weshalb ich ausschliesslich mit den Grundbrushes gearbeitet habe.

Hier noch einige Bilder, die meinen Zeichnungsvorgang beschreiben:

Ganz wichtig ist, dass man während des Zeichnens in der richtigen Stimmung ist, sonst kann es ganz gut geschehen, dass man eine Zeichnung von mehreren Stunden Arbeit zerstört. Damit man in die richtige Stimmung kommt, kann man sich zum Beispiel die passende Musik anhören. Als ich Dr. House gezeichnet habe, war dies natürlich der Soundtrack der Serie.

Meinen ersten Zeichnungsversuch habe ich jedoch in einem anderen Programm beschritten. Dort hatte ich besonders Mühe, weil ich das Programm noch nicht kante. Dennoch ist das Resultat irgendwie interessant.

Das Bild stammt ursprünglich vom Film CHE: Part two, deshalb hat dieser Che Guevara eine frappante Ähnlichkeit mit Benicio del Toro. Ich habe mir dabei den folgenden Soundtrack angehört:

-> Bitte beachtet doch die Urheberrechte! Wenn ihr eines der Bilder in irgendeinem Zusammenhang weiterverwenden möchtet, dann schreibt uns doch an NerdyByNerds@hotmail.ch.

by Butsch

3 Antworten zu “Zeichnen auf dem Grafiktablett

  1. Sehr interessant diese Nerdkunst! Wirst du noch weiteres zeichnen, etwa Figuren aus Videospielen? Gibt’s demnächst eine NBN-Seite auf Deviantart?😀

  2. Einmal mehr ein super tolles Bild! Fetten Respekt

  3. Pingback: Wochenrückblick 17/2011 - insidegames

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s