Speedrun News: Epische Runs en masse!

Speedrunfreunde, es gibt viele neue Runs auf SDA. Daher wird das hier eine etwas grössere Ausgabe der Speedrun News. Die Games sind vielfältig, daher sollte für jeden etwas dabei sein.
Beginnen wir mit dem ältesten vertretenen System, dem NES. Was könnte diesen wohl würdiger vertreten als Super Mario Bros. 3? Ein gewisser Mitch Fowler fand, dass SDA eine „Warpless“ -Kategorie fehlt, also nichts mit Levels skippen. Gesagt, getan. Nur 0:55:43 brauchte er bis zum Abspann. Armer Bowser …

Chronologisch folgt somit die SNES-Konsole, diesmal mit dem RPG Shadowrun. Lars Engelmann spielte die PAL-Version in einer Zeit von 1:35:50 durch, unterteilt in 21 Segmente.

Die nächste Konsole führt uns zu einem alten Bekannten aus den letzten Speedrun News, Beat ‚em Up-Spezialist Jeremy ‚DK28‘ Doll. Für den Sega Saturn-Prügler Marvel Super Heroes genügte ihm ein einziger Run jedoch nicht. Deshalb haben wir nun das Vergnügen, die folgenden Marvel-Charaktere in Einzelruns zu sehen. In alphabetischer Reihenfolge sind das: Blackheart, Captain America, Dr. Doom, Hulk, Iron Man, Juggernaut, Magneto, Psylocke, Shuma-Gorath, Spiderman, Thanos und Wolverine. Ein Fest, nicht nur für gewaltgeile Comicfans! Zudem gibt’s zu jedem Run noch Audiokommentare.

Welche Konsole kam nach Saturn und vor dem Nintendo 64? Richtig, die PlayStation. Dort begannen viele klassische Spielereihen, eine davon ist Medal of Honor. Dank Carsten ‚djcj‘ Janssen sind die Nazis schon nach 0:39:37 und 24 Segmenten Geschichte.

Auf dem N64 hat Kevin ’neskamikaze‘ Lalonde den bestehenden Run von Yoshis Story um 43 Sekunden unterboten, in total 0:16:05. Dieses Spiel wird vielleicht oft schlechtgeredet, als zu kindisch und zu leicht abgetan. Doch ich sage: Seht euch den Run erstmal an!

Als nächstes hätten wir etwas, was den Blizzard-Fans multiple Orgasmen bereiten dürfte: Eine neue Charakterklassen-Kategorie beim Klassiker Diablo II: Lord of Destruction. Ricky ‚LeWoVoc‘ Mitchell rushte mit seinem Druiden in 43 Segmenten zu einer Zeit von 1:11:43. Eine spielerische und planerische Meisterleistung, die auf jeden Fall einen Blick wert ist!

Jetzt sollten die Nerds unter den Nerds gut aufpassen, denn SDA hat einen neuen „längsten Run“ auf der Seite: Sage und schreibe 12:09 brauchte Tyler ‚Zyre‘ Larsen für das Gamecube-Remake von Skies of Arcadia Legends (nein, die Zeit ist nicht in Minuten angegeben!). In 52 Segmente ist dieses Monster von einem RPG unterteilt, das in Sachen Umfang das krasse Gegenteil zu den Call of Duty Teilen dieser Welt bildet. Dabei gilt es zu beachten, dass ein halber Tag für dieses Spiel absoluten Highspeed darstellt! Wer immer noch nicht von der Länge abgeschreckt ist, kann den Run auch gern mit Audiokommentaren ansehen. Bleibt nur noch eine Frage: Wann kommt die Single Segment-Version?

Das Rad der Zeit dreht sich weiter. Wir befinden uns nun im Jahr 2006, in dem Half-Life 2: Episode One veröffentlicht wurde. Aber dies ist nicht der Speedrun eines einsamen Nerds. Nein, für diese 31 Segmente ist ein fünfköpfiges Team verantwortlich, bestehend aus: Josh ‚Inexistence‘ Peaker, James ‚TYPICAL‘ Tooley, Jared ‚CooL‘ O’Brien, cRZYFST und Foxtreme. 0:37:13 beträgt die Zeit für diesen Hard Mode-Run. Eine beeindruckende Leistung, die ebenfalls mit Audiokommentaren betrachtet werden kann.

Ein Jahr später kam für die PS3 Ratchet and Clank Future: Tools of Destruction. Nach 1:58:35 und 11 Segmenten ist die Run & Gun-Action für Isaac ‚FlamingMage‘ McBride vorbei. Glückwunsch für dieses epische Durchbrechen der 2 Stunden-Marke!

Schliessen wir diese Speedrun News mit einem Downloadtitel jüngeren Datums ab: Green Island. Antti ‚Baron Dante‘ Tuomisto hält darin nun jeden einzelnen Levelrekord, zusammengefasst ergibt das eine Gesamtzeit von 0:05:29:55.

Eigentlich versprach ich zuletzt, hier etwas über Zelda: Wind Waker zu bringen. Angesichts der schieren Masse an neuen Runs, verschiebe ich das jedoch vorerst und zeige euch dafür ein paar interessante Videos, welche ich entdeckt habe:

Gamedraco hat in Star Wars Episode I: Racer mehrere neue N64-Rekorde aufgestellt, dies ist einer davon. Wie wird Mikeyburger3 reagieren? In unserem exklusiven Interview sagte er ja, dass er sich über neue Konkurrenten freue.

Banjo-Tooie ist dank den Skills von KlydeStorm um einen Sequence-Break reicher. Ein weiterer Schritt in Richtung eines grandiosen neuen Speedruns?

Diesen besonders unterhaltsamen TAS habe ich erst kürzlich entdeckt. Ein Team aus 4 Japanern hat es sich zum Ziel gesetzt, in Super Mario 64 möglichst viele Sterne zu sammeln, ohne dabei ein einziges Mal den A-Knopf zu betätigen. Dafür haben sie teils wirklich kreative Lösungen gefunden, absolut sehenswert!

Bis zum nächsten Mal!

by Andypanther

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s