Speedrun News: Retro-Rekorde und TAS-Runs

Hallo allerseits!
Zuletzt gab es einige Neuigkeiten aus der Welt des Speedrunning zu vermelden! Zum einen bekam SDA eine Reihe von neuen Retro-Runs für die Konsolen NES, SNES und Sega Mega Drive, zum anderen gibt’s interessante News von der TAS-Front.
Beginnen wir mit Joe&Mac. Dieses 2D-Jump ’n‘ Run im Höhlenmenschen-Setting hat seine Wurzeln in der Spielhalle, bevor es die Heimkonsolen eroberte. Der NES-Port, gemäss SDA erst nach der SNES-Version erschienen, wurde von Marko ‚Master-88‘ Vanhanen in 0:08:34 beendet.

Der gleiche Speedrunner hat gleichzeitig aber auch zwei NES-Rekorde verloren: Im ebenfalls eher unbekannten Jump ’n‘ Shooter Jackal. Konkret handelt es sich dabei um die Kategorien any% with deaths und low% – ebenfalls „mit Toden“. Die Zeiten betragen 0:08:21, respektive 0:08:35. Zum neuen Rekordhalter Jim Hanson kann ich nur sagen: Well done!

Als Nächstes hätten wir mal wieder ein Kampfspiel, The Art of Fighting für SNES, ebenfalls ein Titel mit Arcade-Vergangenheit. Jeremy ‚DK28‘ Doll beschloss, das Spiel so zu spielen, wie jeder echte Gamer seine Spiele spielen sollte: Auf dem höchsten Schwierigkeitsgrad! Dort zeigt er seinen Gegnern in 0:05:36, wer der Meister des Rings ist. Wer will, kann sich den Run auch mit Kommentar ansehen.

Wer nicht genug von Beat ‚em Ups hat, darf es gerne auch mit dem co-op Run des Mega Drive-Prüglers Altered Beast versuchen. In 0:06:39 schlagen sich Joe Stanski und Mike Uyama mit ihren Biestern durch alle Gegnerhorden bis zum Rekord. Das ist immer noch nicht genug Gewalt-Huldigung? Dann schaut euch auch diese Schlägerei mit Kommentaren an!

Wie schon gesagt, wurden auch einige tolle TAS-Runs vollendet. Besonders empfehlen kann ich zum Beispiel Wario Land 4 auf dem GBA. Da ich das Spiel kürzlich erst selbst durchgespielt habe, konnte ich es kaum erwarten, den neuen TAS zu sehen. Was soll ich sagen? Ein Wario der durch Wände fliegt, um seine Goldgier zu stillen, macht immer Spass!

Kann man einen TAS von einem Spiel wie Dr. Kawashimas Gehirn-Jogging machen? Mit dem primären Fokus auf Geschwindigkeit würde das wenig Sinn ergeben. TASer Ryuto hat die Fragen deshalb alle auf eine etwas … andere Weise beantwortet. Seht’s euch an – echt witzig!

Es gäbe noch über viele TAS-Runs zu berichten, daher nur noch schnell die bekanntesten Serien: Zelda: A Link to the Past ist bekanntlich, wenn es um Speedruns geht, kurz und „glitchy“ wie kein Zweites. Daher sollte der verbesserte Run des GBA-Remakes mit dem exklusiven „Palace of Four Swords“ genau das richtige für alle Zelda-Fanatiker sein.

Auch Castlevania-Fans kommen auf ihre Kosten – mit dem neuen TAS von Harmony of Dissonance. Die GBA-Vampirjagd wurde in einem New Game+ Run in unglaublichen 00:22:75 beendet, eine Verbesserung von 0.53 Sekunden gegenüber dem letzten Run! Und ich dachte Sonic sei schnell …

Wisst ihr übrigens, dass es auch für die 6. Konsolengeneration immer besser werdende Emulatoren gibt? Einer davon, der Dolphin, bringt uns dem ersten vollständigen Gamecube-TAS immer näher. Und ratet mal, welches grossartige Spiel zurzeit auf TASVideos diskutiert wird? Ja, Metroid Prime! Es gäbe wohl kaum einen anderen TAS (abgesehen von einem OoT 100%, den es wahrscheinlich nie geben wird), der mich so hypen könnte. Ich liebe dieses Spiel. Ein TAS dieses Über-Spiels wäre etwa gleichbedeutend mit einem 0:59 Run! Aber genug Fanboygelaber, bisher ist das alles noch Theorie. Daher hier mal ein kleines Testvideo des ersten Sequence-Breaks eines jeden Prime-Runs, zum ersten Mal Tool-Assisted:

Das war’s erst mal. Wer mehr TAS-Runs sehen will, geht einfach auf TASVideos und macht sich schlau. Nächstes Mal an Stelle von Metroid Prime-Lobeshymnen: Möglichkeiten und Probleme eines Zelda: Wind Waker Speedruns!

Bis dann!

by Andypanther

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s